Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.08.2014
gespeichert: 135 (1)*
gedruckt: 1.297 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.05.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
Chilischote(n), gelb
75 g Mayonnaise
1 große Gemüsezwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
Limette(n), den Saft
  Salz und Pfeffer
  Für die Füllung:
2 Dose/n Thunfisch in Öl
25 g Mayonnaise
1 kleine Zwiebel(n), rot
20  Oliven, schwarz
Ei(er), hart gekocht
Avocado(s)
12  Kirschtomate(n)
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, würfeln, weich kochen und noch warm in eine Schüssel pressen.
Chilischoten, Gemüsezwiebel und Knoblauchzehen fein hacken oder würfeln und in 2 El Olivenöl anbraten, bis die Zwiebel glasig wird. Diese Mischung mit dem Limettensaft, 1 EL Thunfischöl (aus der Dose), der Mayonnaise sowie Salz und Pfeffer unter die Kartoffelmasse mischen. Die Hälfte des Pürees als Bodenschicht in eine sehr dünn mit etwas Thunfischöl ausgestrichene Glasform geben, glatt streichen und festdrücken. Sollte ca. 1-2 cm dick werden.

Den abgetropften Thunfisch mit der Mayonnaise mischen (nach Geschmack, Masse darf allerdings nicht zu trocken sein), die Zwiebel, Tomaten und Oliven zerkleinern und untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. mit etwas Limettensaft abrunden. Die Masse gleichmäßig auf das Püree streichen.
Die Eier in Scheiben schneiden und auf die Thunfischmasse legen, die Avocados pürieren und darüber verteilen.
Abschließend mit dem restlichen Kartoffelpüree bedecken. Abdecken und mindestens 1/2 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

Wenn alles gut gegangen ist, kann man nun das Püree stürzen, ansonsten in der Form das Püree vierteln, vorsichtig auf Teller geben und nach Belieben garnieren (im Internet findet man diverse Anregungen hierzu).

Ich hatte bei meinem Versuch weder gelbe Chilis noch Gemüsezwiebeln im Haus, dadurch wird das Kartoffelpüree recht farbenfroh, wie man auf dem Bild sehen kann.