Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.08.2014
gespeichert: 29 (5)*
gedruckt: 404 (14)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.11.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 große Zwiebel(n)
1 kg Fleisch, z.B. Hühnerfleisch
300 g Möhre(n)
2 Tasse/n Basmatireis oder Trigrano Reis
3 Tasse/n Wasser
  Salz und Pfeffer
2 EL Hühnerbrühe, gekörnte
2 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dies ist ein russisches Rezept, das ich von meiner Mama gelernt habe. Plov gibt es in den verschiedensten Varianten, doch es sind immer die gleichen Grundrezeptzutaten. Hoffe, dass euch diese einfache und schnelle Variante schmecken wird.

Öl in einen großen Topf geben. Zwiebeln klein schneiden. Die Möhren waschen und grob raspeln.

Reis gut waschen und in einer Schüssel mit Wasser bedeckt quellen lassen. So wird der Reis schön locker und kann mehr vom Geschmack aufsaugen.

Das Hähnchenfleisch vom Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ich bevorzuge Hähnchenbeine. Diese teile ich dann jeweils in drei Teile. Man kann natürlich auch Lamm-, Rind- oder Schweinefleisch nehmen.

Das Fleisch nun etwas im Topf anbraten. Sobald es eine goldene Farbe erreicht hat und von außen gar aussieht, gebe ich die Zwiebeln dazu. Diese brate ich nun etwas 5 Minuten mit, bis sie glasig werden und etwas Farbe erlangen. Nun gebe ich die Möhren dazu und brate auch sie etwa 5 Minuten, unter ständigem Rühren. Mit 1 - 2 TL Salz und einer ordentlichen Prise Pfeffer würzen.

Den Reis abgießen und mit in den Topf geben. 3 Tassen Wasser (die Tasse soll dieselbe sein, mit der der Reis abgemessen wurde) dazu gießen. Alles verrühren, mit gekörnter Hühnerbrühe bestreuen und aufkochen lassen. Abdecken und bei schwacher Hitze garen lassen.

Nach einer halben Stunde sollten sich Dampflöcher im Reis gebildet haben und das Gericht kann serviert werden.