Minion Kuchen


Rezept speichern  Speichern

Schönes Geschenk für Minionfans

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

180 Min. pfiffig 11.08.2014



Zutaten

für
6 Ei(er)
260 g Zucker
165 g Mehl
50 g Speisestärke
25 g Kakaopulver
etwas Salz
400 g Marzipanrohmasse
200 g Puderzucker
300 g Marzipan, (1 Marzipandecke für Torten))
150 g Kuchenglasur, (Zartbitterglasur)
Konfitüre, (Himbeerkonfitüre, ohne Kerne)
Marmelade, (Orangenmarmelade, ohne Stückchen)
Lebensmittelfarbe, gelb, flüssig
Lebensmittelfarbe, weiß und schwarz, Paste
Kakaopulver, zum Backen
5 ml Schnaps, klarer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Die Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten. Aus 100 g dünne "Würstchen" für die Haare rollen und diese mit Glasur überziehen. Die Haare beiseite legen und trocknen lassen.

Für den hellen Biskuit den Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen und eine kleine Springform (Durchmesser etwa 18 cm) mit Backpapier auslegen. 3 Eier trennen und die Eiweiße mit etwas Salz zu Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit 130 g Zucker so lange verrühren, bis eine helle, dickliche Masse entsteht. Dann diese auf den Eischnee geben, 90 g Mehl und 30 g Speisestärke (sowie evtl. Kakaopulver) darauf sieben und alles mit einem Schneebesen unterheben. In die Form geben und bei 160 Grad Celsius Heißluft ca. 30 Min backen. Beim Schokobiskuit genauso verfahren, mit 3 Eiern, 130 g Zucker, 75 g Mehl, 20 g Speisestärke und 25 g Kakaopulver. Beide Biskuitböden backen und abkühlen lassen.

Derweil etwas mehr als die Hälfte der Marzipanrohmasse weiß färben, ausrollen und mit einem runden Ausstecher oder Glas zwei Kreise ausstechen. Den Rest des weißen Marzipans mithilfe ein wenig schwarzer Lebensmittelfarbe grau färben und daraus zwei "Würstchen" rollen, diese dann rund um die weißen Kreise legen und in der Mitte verbinden, sodass das Brillengestell entsteht. Ein wenig Marzipan mit Kakaopulver braun färben, zu zwei kleinen Kugeln rollen und diese platt drücken. Mit etwas Marmelade auf die Augäpfel kleben. Bei Bedarf noch kleinere Kugeln schwarz färben und als Pupillen auf die braune Iris drücken. Das restliche Marzipan mit Kakaopulver und schwarzer Lebensmittelfarbe dunkelbraun färben und zu zwei ca. 35 cm langen "Würstchen" rollen. diese nebeneinander legen und mit dem Nudelholz plattwalzen, sodass ein Band entsteht.

Die abgekühlten Biskuitböden so zuschneiden, dass sie aufeinander passen und dass der obere Boden rundlich geformt ist (für den Kopf). Dann den unteren mit Himbeerkonfitüre bestreichen und den oberen Boden draufsetzen. Außen dünn mit Orangenmarmelade bestreichen.

Die Marzipandecke mittig auflegen und an den Seiten Keile schneiden. Die Schnitte mit Wasser etwas verstreichen. Der Kuchen sollte jetzt glatt ummantelt sein. Die gelbe Lebensmittelfarbe mit dem Schnaps vermischen, bis die Lösung dunkelgelb ist. Diese mithilfe eines Backpinsels auf den ummantelten Kuchen streichen, bis er ganz gelb ist. Oben die Haare aufkleben. An der Seite die Augen bei Bedarf mit etwas Marmelade fixieren und das Band um den Kopf legen.

Kann natürlich auch mit zwei hellen Biskuitböden gemacht werden, schmeckt so aber besser. Die Haare kann man übrigens gut schon am Vortag zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Joojoo1709

Ich möchte die Minion-Torte nächste Woche backen zum Geburtstag meines Sohnes. Habe allerdings nur Pulverfarben da. Kann ich diese auch nutzen, um die fertige Marzipandecke einzufärben/einzustreichen? Würde diese mit wenig heißem Wasser auflösen und dann auf die Marzipandecke einfärben.... Vielleicht kann jemand zeitnah antworten?! :-) LG und Danke Joojoo

04.04.2017 09:28
Antworten
yummiyummi18

Also 12 h sind aber echt viel! Tut mir leid, wenn manches unverstandlich oder kompliziert formuliert ist... Ich hoffe, er hat immerhin geschmeckt? :D Früher habe ich immer Marzipanrohmasse mit viel Kakaopulver verknetet, dann wird es dunkelbraun, aber leider nicht ganz schwarz. Deswegen greife ich inzwischen auf die Lebensmittelfarbe zurück. Vielen Dank für das ausführliche Kommentar und liebe Grüße Yummi

17.09.2014 22:24
Antworten
Feeli94

Ich habe den Kuchen angefangen nach dem Rezept zu backen, jedoch schnell gemerkt das ein Spontaner Backversuch sehr schwer ist, ich habe weder Weiße noch Schwarze Lebensmittelfarbe im Supermarkt erhalen und musste schnell umdisponieren somit habe ich für die Augen Fondant genutzt, für die Pupillen Veilchenpastillen und für die Brille habe ich Blaue Lebensmittelfarbe genutzt. Somit ist er nicht Orginalgetreu aber sah trotzdem gut aus. Ich habe die Böden noch mit einer Creme aus Dr. Oetker und Sahne bestrichen damit der Kuchen noch etwas höher wird. Außerdem habe ich das Marzipan direkt Gelb gefärbt da ich in den Kuchen keinen Alkohol mit rein bringen konnte somit kam ich auf insgesamt 12 Arbeitsstunden :D aber nach dem ich das ein mal ausprobiert habe wird es beim 2. mal besser klappen :-)! ich danke trotzdem scho mal für die ersten Tipps und werde diesen Kuchen nächstes Jahr noch ein mal Backen jedoch in Lila als ein Böser Minion

17.09.2014 22:12
Antworten