Eier oder Käse
Europa
Fleisch
Gemüse
kalt
Salat
Schweiz
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweizer Wurstsalat mit Cervelat

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.08.2014



Zutaten

für
4 Würste (Cervelats) = Fleischwurst
100 g Maiskölbchen, eingelegte
250 g Gewürzgurke(n) (Honiggurken)
3 große Ei(er)
1 kleiner Käse (Luzerner Rahmkäse), ca.150-200 g

Für das Dressing:

1 EL Mayonnaise
1 TL Senf, mittelscharf
3 EL Öl
1 EL Weißweinessig
1 Prise(n) Aromat
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Kräuter
1 Prise(n) Zwiebelpulver
1 Prise(n) Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mit der Salatsauceauce beginnen. Dafür alle Zutaten und in einer mittelgroßen Schüssel anrühren und am Schluss abschmecken und nachwürzen falls nötig.
Alle Zutaten für den Salat würfeln und/oder in Scheiben schneiden je nachdem wie man es mag.
Alles vermengen und für 10-15 min. stehen lassen damit die Sauce einziehen kann.

Schmeckt auch am nächsten Tag noch toll, wenn man den Salat im Kühlschrank lagert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.