Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.08.2014
gespeichert: 56 (0)*
gedruckt: 992 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Erdnüsse, ungesalzen, nach Belieben ganz oder gehackt
100 g Currypaste (Massaman)
3 m.-große Zwiebel(n), geachtelt
600 g Putenfleisch, oder Hühnchenfleisch, in mundgerechten Stücke
1 kg Kartoffel(n), festkochend
800 ml Kokosmilch
400 ml Milch
200 ml Wasser
4 TL, gehäuft Zucker
2 Würfel Hühnerbrühe
Paprikaschote(n)
6 EL Sonnenblumenöl
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

6 EL Öl in einen großen Topf geben. Die Massaman-Paste darin ca. 1 Minute anschwitzen und verrühren, bis das volle Aroma der Paste entfaltet ist. Dann mit der Kokosmilch und der normalen Milch ablöschen. Das Wasser dazugeben und nochmals vermengen. Kartoffeln dazu geben und köcheln lassen, bis die Kartoffeln fast durch sind. Während des Köchelns abschmecken. Wenn zu scharf, so lange normale Milch zugeben, bis die Schärfe ok ist.

Wenn die Kartoffeln fast durch sind, 4 gehäufte Teelöffel Zucker, 2 Hühner- oder Geflügelbrühwürfel dazu geben, ordentlich verrühren und kurz aufkochen lassen. Das Fleisch dazu geben und köcheln, bis es durch ist. Das geht ziemlich schnell.

Die Zwiebeln und Paprika dazu geben. Alles ordentlich vermengen und nochmal kurz aufkochen. Bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor Schluss die Nüsse dazugeben, damit sie schön warm, aber nicht zu weich werden.

Dazu passt Reis.