Vegane Schokomuffins mit Mandelmilch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.55
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.07.2014



Zutaten

für
350 ml Mandelmilch (Mandeldrink), alternativ Soja- oder Reismilch
150 g Margarine, pflanzlich
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Natron
100 g Zucker, oder mehr, wer es süßer mag
100 g Kakaopulver
100 g Schokolade, (Bitter-)
250 g Mehl, (helles Mehl oder Ruchmehl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Alle Zutaten, außer dem Mehl, in eine Schüssel geben und kräftig umrühren. Die Schokolade klein schneiden und beifügen. Langsam das Mehl einrühren. Den Teig in 12 Muffinförmchen füllen.

Die Muffins in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 190 Grad oder 170 Grad Umluft für 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kasuomi

Meeeega Rezept! Hab nach Mandelmilch Rezepten gesucht, weil ich so viel davon übrig hatte. Für dieses hatte ich alle Zutaten daheim und konnte sowohl meinen Partner als auch meine ganze Firma restlos begeistern – trotz erster "vegan" Skepsis :D Haben alle sooo geschwärmt, dass ich sie morgen gleich noch einmal mit der restlichen Mandelmilch mache. Danke für dieses tolle und meeeega simple Rezept! Sind wirklich unglaublich fluffig, schnell gemacht und saulecker.

25.03.2017 00:30
Antworten
soso34

Die Muffins sind wirklich suuuuper! ich hatte keinen Kakao mehr da, deshalb hab ich ihn einfach weggelassen und es wurden helle Muffins mit Schokosplittern :-) Schmecken wunderbar und waren echt einfach zu machen!

25.06.2016 18:38
Antworten
greenbutterfly

Hallihallo schokomaus01 Ich habe zu Hause eine 5gramm Natronpackung Ja 50g wäre ein bisschen viel :-) Viel spass beim nachbacken Lg greenbutterfly

31.10.2014 22:56
Antworten
quienni

gemeint sind sicher diese kleinen Päckchen, da sind glaube ich etwa 14g drin LG

03.10.2014 12:37
Antworten
Schokomaus01

Hallo greenbutterfly, 1 Pck. Natron im Rezept, ist bestimmt ein Fehler. Bei mir sind 50 g drin und die Muffins dürften damit ungenießbar werden. Wieviel soll also rein? LG Schokomaus01

02.08.2014 11:19
Antworten