Semifreddo


Rezept speichern  Speichern

Halbgefrorenes mit Walnusskaramell und Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.07.2014



Zutaten

für
100 g Walnüsse, gehackt
100 ml Ahornsirup
175 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
100 g Cookies, Chocolate Chip Cookies
4 Ei(er)
400 g Sahne
150 g Creme légère

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 50 Minuten
Ahornsirup und 75 g Zucker 2 Minuten in einer großen Pfanne köcheln lassen. Nüsse unterrühren und 1 Minute weiterköcheln. Auf einem Backpapier ausstreichen und abkühlen lassen. Danach grob hacken.
In einer Kastenform Folie auslegen. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen. Cookies grob hacken.
Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Ebenfalls die Sahne steif schlagen. Beides kühl stellen.
Eigelb, Vanillemark und 100 g Zucker 5 Minuten cremig rühren, bis sich die Vanille komplett verteilt hat. Creme légère unterrühren, dann Cookies und das Nusskaramell unterheben. Sahne und Eischnee ebenfalls unterheben und sofort in die Form geben. Mit Folie bedeckt mindestens 5 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren etwas antauen lassen.
In Scheiben geschnitten und mit Schokoladensauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunbird1981

Köstlich! Ich habe diese Karamellkekse verwendet (wie man sie in Cafés manchmal zum Kaffee dazukriegt... Weiß nicht, wie die heißen). Das passte hervorragend zusammen. Mir und meinen Gästen hat es sehr gut geschmeckt. Es lässt sich super ein oder mehrere Tage vorher vorbereiten. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!

05.07.2020 11:41
Antworten
BeefLover

Hab das Rezept mit Speklatius Keksen letztes Jahr zu Weihnachten gemacht. Ist super angekommen. Mach ich dieses Jahr auf jeden Fall wieder.

12.12.2018 14:48
Antworten
xCHUx

Habe das Rezept letztes Jahr das erste Mal als Nachtisch für meine Geburstagsfeier gemacht und es war sehr lecker. Habe danach noch häufiger die Grundmasse verwendet und andere Dinge hineingerührt, beispielsweise Vanillekipferl, Mandeln, Himbeeren etc. Du solltest die Grundmasse auch als Rezept einstellen, es ist sehr leicht gemacht und lässt sich nach Lust und Laune ergänzen! :) Ganz toll, vielen Dank!

08.12.2016 15:00
Antworten
Luiselotta

Hallo Jennifer_Melanie, Super Rezept, schon 2x gemacht, total lecker. Allerdings habe ich 2 Fragen, wie bekommt man das Karamell hart, bei mir würde es immer nur wie Gummi, tat dem Geschmack und dem fertigen Semifreddo keinen Abbruch, ist nur eine elende Sauerei ;). 2. , was ist Creme légère? Mit was kann man es vergleichen, wie viel Fettgehalt hat diese Creme? Danke für die Infound danke für das super leckere Rezept!

21.11.2015 10:52
Antworten