Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Fisch
Grillen
Camping

Rezept speichern  Speichern

Gegrilltes Fischfilet auf Gemüsebett

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.06.2014



Zutaten

für
2 Fischfilet(s), nicht zu dicke (z.B. Lachsforelle)
1 m.-große Karotte(n)
1 kleine Zwiebel(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Salz und Pfeffer
1 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Filets waschen und trocken tupfen. Dann von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filets auf jeweils ein Stück Alufolie legen. Wenn Haut vorhanden ist, die Hautseite nach unten. Die Folie muss so groß sein, dass sie später als Päckchen zusammen gefaltet werden kann.

Jetzt den klein gehackten Knoblauch, die geschälte und in Ringe gehobelte Zwiebel und zum Schluss die geschälte und in feine Streifen gehobelte Karotte über den Filets verteilen. Dann das Olivenöl darüber geben und den Fisch in die Folie einschlagen.

Die Päckchen auf den Grill legen und ca. 10 Minuten grillen, bis der Fisch gar ist. Da die Garzeit stark von der Hitze des Grills und der Dicke der Filets abhängt, empfehle ich zwischendurch die Päckchen zu öffnen und zu schauen, ob alles gar ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.