Dessert
fettarm
Frucht
Frühling
kalorienarm
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rohkost Erdbeer-Pudding

mit Chiasamen und gemahlenen Flohsamenschalen

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.07.2014



Zutaten

für
300 g Erdbeeren
200 ml Wasser
2 TL, gehäuft Flohsamen, gemahlen
1 EL Samen, (Chia-)
2 EL Agavendicksaft, ca.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Erdbeeren mit dem Wasser mit einem Stabmixer pürieren. In diese Masse je nach Süßungswunsch Agavendicksaft hinzufügen (bei reifen Erdbeeren ist dies unnötig, außer man ist ein echter Süßschnabel). Dann die gemahlenen Flohsamenschalen und die Chia-Samen mit einem Löffel einrühren. Die Masse sofort in Servierschalen umfüllen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Nach 10 Minuten hat die Masse eine Puddingkonsistenz.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nharreiter

Der Pudding ist sehr lecker geworden, habe aber etwas mehr Flohsamenschalen verwendet da er doch sehr flüssig war! Ich habe den fertigen Pudding mit Qinoa gemischt und mit Erdbeeren garniert! Ein Bild folgt!

08.06.2017 18:43
Antworten
Parmigiana

Hallo, der Pudding ist lecker geworden. Habe etwas mehr Agavensaft gebraucht, aber ich habe glaub ich einfach nicht so dolle Erdbeeren erwischt. Schönes Rezept, Danke! parmigiana

03.08.2016 20:30
Antworten
chellchen123

Hallo !:) kann ich die gemahlenen floh Samen auch weglassen und mehr Chiasamen nehmen oder bleibt dann die gewünschte Pudding - Konsistenz aus?

21.03.2016 17:29
Antworten
binis

Hallo, gerne geschehen. Mirabellen und Johannisbeersaft hört sich aber auch sehr lecker an. Das muss ich auch mal probieren. Insofern auch meinerseits Danke für die Inspiration! Viele Grüße binis

25.08.2015 07:43
Antworten
honig-tine

Hallo, heute habe ich einen ähnlichen Pudding nach diesem Rezept gemacht. Anstelle der Erdbeeren habe ich Mirabellen und Johannisbeersaft püriert. Das hat sehr gut funktioniert und auch geschmeckt. Danke für die Inspiration :)

24.08.2015 20:32
Antworten
binis

Hallo lanucuoer, es freut mich sehr, dass es deiner Mutti geschmeckt hat. Vielen Dank auch für deine Bewertung und für das tolle Foto! Viele Grüße binis

24.06.2015 19:02
Antworten
lanacuoer

Ich habe das Rezept für meine Mutter ausprobiert, da Sie roh-vegan isst. Es war super einfach zuzubereiten und hat ihr richtig gut geschmeckt (sie hat alles alleine gegessen). Absolut zu empfehlen.

22.06.2015 20:14
Antworten