Dessert
Frucht
Frühling
Sommer
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Death by Erdbeerpudding

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.07.2014



Zutaten

für
200 ml süße Sahne
350 ml Wasser
8 g Vanillezucker, (Bourbon-Vanillezucker - Rohrohrzucker mit Bourbon-Vanille)
160 g Erdbeeren
3 EL Maisstärke, gehäufter EL
n. B. Agavendicksaft, (oder Akazienhonig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
160 g Erdbeeren mit 100 ml kaltem Wasser mit dem Stabmixer (Pürierstab) pürieren. Dann die Maisstärke hinzufügen und noch einmal gut pürieren/mixen. Die Sahne mit 250 ml Wasser und dem Bourbon-Vanillezucker in einem Topf erhitzen. Dann die Erdbeermasse hinzufügen und unter Rühren mit dem Schneebesen kurz erhitzen. Nach Bedarf bzw. nach gewünschter Süße 2-4 EL Agavendicksaft oder Akazienhonig hinzufügen und unterrühren.Den noch warmen Pudding in Schalen gießen.

Bei reifen Erdbeeren empfehle ich den Agavendicksaft bzw. den Akazienhonig ganz wegzulassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elvis81

Sehr lecker und schnell gemacht. Ich werde beim nächsten Mal allerdings den Erdbeeranteil erhöhen und dafür die Wassermenge reduzieren.

08.05.2018 13:31
Antworten
utekira

Hallo, sehr lecker, ich freu mich schon auf die ersten Erdbeeren. Lg Ute

21.04.2017 07:18
Antworten
binis

Hallo Estella1, vielen Dank für deinen Hinweis und die Mengenangaben. Hört sich sehr gut an. Liebe Grüße binis

20.04.2017 00:43
Antworten
Estrella1

Hallo! Ich habe für den Pudding nur 100 ml Wasser verwendet. Dafür 350 g Erdbeeren püriert. Rest wie im Rezept. Hat so viel besser nach Erdbeeren geschmeckt. LG Estrella

19.04.2017 21:08
Antworten
Sanita20

Hallo binis, ich freue mich, daß Du meine Nachricht entdeckt hast. Besser spät als nie ... hihihi Ich wundere mich auch, warum mein Foto noch nicht erscheint. Muß also noch freigegeben werden. LG Sanita

19.10.2015 16:32
Antworten
binis

Hallo Sanita, deine erste Nachricht vom letzten November hatte ich leider übersehen. Umso mehr freue ich mich, dass ich diese Nachricht sofort entdeckt habe. Toll, dass dir der Pudding immer gelingt und offensichtlich auch sehr gut schmeckt. Vielen Dank auch für die Punkte. Jetzt bin ich schon ganz auf das Foto gespannt. Hoffentlich wird es bald freigegeben. Liebe Grüße binis

19.10.2015 16:26
Antworten
Sanita20

Inzwischen habe ich diesen Erdbeerpudding schon so oft nachgekocht, jetzt wird es endlich Zeit Dein Rezept zu bewerten und ein Foto einzufügen. Der Pudding ist immer perfekt gelungen und schmeckt sehr lecker. LG Sanita

19.10.2015 10:07
Antworten
Sanita20

Das werde ich ausprobieren, hab so viele eingefrorene Erdbeeren ... schmeckt bestimmt lecker ! LG Sanita

25.11.2014 21:38
Antworten