Hauptspeise
Nudeln
Europa
Pasta
Vegetarisch
Schnell
einfach
Käse
Kinder
Großbritannien
Überbacken
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Macaroni Cheese

Makkaroni und Käse mit Spinat

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.07.2014 565 kcal



Zutaten

für
250 g Pasta, (Makkaroni)
55 g Butter
55 g Mehl
600 ml Milch
½ TL Muskat, gerieben
100 g Parmesan, gerieben
150 g Cheddarkäse, gerieben
200 g Spinat
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
565
Eiweiß
32,60 g
Fett
37,97 g
Kohlenhydr.
22,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.

Währenddessen die Milch mit Muskatnuss würzen und erwärmen, jedoch nicht kochen. Die Butter in einem Topf bei niedriger Hitze zum Schmelzen bringen und das Mehl einrühren. Sanft köcheln lassen und die Milch in kleinen Portionen hinzugeben und rühren. Dann köcheln lassen, bis die Soße dicklich ist und dann den Cheddar und Dreiviertel vom Parmesan dazugeben und rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Nun den Spinat zerkleinern und ebenfalls in die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce mit den abgegossenen Nudeln mischen, in eine Auflaufform geben und den restlichen Parmesan drüber streuen. Die Form unter den Grill (höchste Stufe) geben und warten, bis der Käse geschmolzen und leicht braun geworden ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Hallo, also alleine schon diese Käsesauce ist ja der absolute Hammer. Die hätte ich auch so löffeln können. Ich habe frischen Spinat blanchiert und zugegeben, und eine Knoblauchzehe kam auch noch dazu + etwas gekochter Schinken (muß aber nicht) Das wird es nicht nur einmal geben! Vielen Dank für das tolle Rezept! 5***** plus!! LG Badegast

20.11.2019 10:59
Antworten
Lumilu

super lecker, vor allem für meine käseliebende Tochter 😊 Ich habe anstatt Spinat, Brokkoli genommen. Top 👍

05.03.2018 17:18
Antworten
Stodo01

Ein super Rezept. Bei uns kommt es seit der Entdeckung öfter auf den Tisch. Wir haben's auch schon angebraten Champions mit in die Sauce gegeben. Auch sehr lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept

19.11.2017 18:47
Antworten
Nahmi

Hallo, die Macaroni waren super lecker. Ich hatte erst die Befürchtung, dass es vielleicht zu viel Käse ist und es den Kids dadurch nicht schmeckt. Aber es hat uns allen super geschmeckt. Wir werden es ab jetzt öfters mal machen. Wir haben auch den Tipp mit den nicht ganz fertig gekochten Nudeln zu Herzen genommen, hat super geklappt. Gibt natürlich 5 Sterne dafür 😉

05.11.2017 15:11
Antworten
Zuckerhexe-

Hallöchen, freut mich sehr, dass es euch schmeckt und gute Idee mit dem nicht ganz fertig kochen der Nudeln und in Backofen geben :) LG Zuckerhexe

25.05.2017 19:08
Antworten
Stodo01

Hallo Zuckerhexe, danke für das leckere Rezept. Es kommt bei uns fast wöchentlich auf den Tisch. Ich koche die Nudeln nur nicht ganz gar und gebe das ganze noch für ca. 20 Minuten bei 180°C in den Backofen. So zieht das alles noch etwas besser durch. Super lecker! Viele Grüße Stodo01

23.04.2017 16:46
Antworten