Gemüse
Hauptspeise
Europa
Saucen
Schnell
einfach
Deutschland
Braten
Kinder
Kartoffeln
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Schupfnudeln mit Gemüse

Geht schnell, schmeckt lecker und ist gesund

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
bei 110 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.07.2014



Zutaten

für
500 g Schupfnudeln (Fertigprodukt oder selbst gemacht, Rezepte in der Datenbank)
4 Karotte(n)
1 Paprikaschote(n), grün
100 ml Hühnerbrühe
1 EL Sahne-Schmelzkäse
1 EL Frischkäse
1 EL Saucenbinder, hell
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Knoblauchpulver
Ingwerpulver
1 EL Petersilie, fein gehackt
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Karotten und Paprikaschoten in feine Streifen schneiden.

In einem Topf die Schupfnudeln in etwas Öl bei mittlerer Hitze in 15 - 20 min. hellbraun braten.

Nebenbei das Gemüse in einem Topf oder Wok in etwas Öl anschwitzen. Mit Hühnerbouillon ablöschen und ca. 10 min. köcheln lassen. Je 1 - 2 EL Sahne-Schmelzkäse und Frischkäse unterrühren. Mit Ingwer, Paprika und Knoblauchpulver sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf mit hellem Saucenbinder andicken und nochmal kurz aufkochen lassen.

Mit den Schupfnudeln auf Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lisa42

Hallo zusammen, die halbe Menge mit 1 Karotte und zwei guten Handvoll TK-Brokkoli ergab eine leckere Geschichte. Nur die Soße fand ich viel zu viel, die schön knusprigen Schupfnudeln wollte ich nicht ertränken. Macht allerdings wirklich guuut satt. Liebe Gruesse, Lisa

13.05.2020 18:34
Antworten
Sterncehn

Super lecker aber auch mächtig

20.01.2020 18:27
Antworten
PaenkDunk

Super Lecker! Wir haben Brokkoli als Gemüse genommen, uns ansonsten ans Rezept gehalten. Super leckere Soße. Danke für das tolle und super einfache Rezept!!!!

17.01.2020 18:51
Antworten
Michaela1997

super lecker, jetzt schon das 2. Mal!

18.09.2019 16:20
Antworten
mikegoesla

Wie viel Broccoli haben Sie auf die 500g Schupfnudeln, 4 Möhren, etc. genutzt? Einen 500g-Broccoli-Kopf?

18.04.2020 17:52
Antworten
DerPanda

Das hier ist mein erster Kommentar überhaupt. Und dieses Rezept hat es mit Recht verdient. Einfach nur super lecker das ganze. Wir haben es natürlich noch abgewandelt mit ein bisschen mehr Schmelzkäse und Gemüsebrühe statt Hühnerbrühe. Dennoch ist das Gericht einfach klasse und es gehört nun zu meinen Lieblingsgerichten. Danke Tomchef für dieses Rezept. Einfach lecker!

22.02.2016 19:35
Antworten
sandra6677

Hallo Tomchef! Ich habe dein Rezept in der Zeitschrift "Chefkoch - Kochen für Kinder " entdeckt und habe es gestern ausprobiert. Ich habe es zwar nicht mit Paprika sondern stattdessen mit Karotten, Blumenkohl und Broccoli gemacht, aber es war ein absolutes Gedicht. Den Saucenbinder habe ich weggelassen und stattdessen je einen Löffel mehr Kräuterschmelz- und Frischkäse genommen. Von mir bekommst Du 5 Sterne und dieses Rezept landet in meinem Kochbuch bei den absoluten Lieblings-Alltagsgerichten. Vielen Dank dafür!

05.10.2015 13:23
Antworten
sandra6677

...und weil ich noch Schupfnudeln und Gemüse im Kühlschrank habe, gibt es das heute gleich noch mal :-) PS: Vielleicht denk ich dran, ein Foto zu machen

07.10.2015 14:48
Antworten
Tomchef

Das freut mich aber, dass mein Rezept es ins Kochbuch der Lieblings-Alltagsgerichte geschafft hat. Vielen Dank für die 5 Punkte und den netten Kommentar. Die Variante mit Blumenkohl und Broccoli klingt gut... werde ich auch mal ausprobieren.

16.10.2015 17:03
Antworten
heliqueen

Vielen Dank für das leckere Rezept. Gestern Abend musste es mal wieder schnell gehen. Innerhalb von 30 Minuten war unser Abendessen fertig. Statt dem Sahne-Schmelzkäse haben wir Gouda-Schmelzkäse verwendet. Von uns gibt es 4 Sterne.

10.10.2014 10:44
Antworten