Frühling
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackener Spargel mit Tomate, Schinken und Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 24.07.2014



Zutaten

für
1 kg Spargel, weiß, dicke Stangen
4 Tomate(n), (Tasty Tom) oder andere aromatische
6 Scheibe/n Schinken (Serrano-)
100 g Parmesan, oder Grana Padano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Spargel gut schälen, die Enden abschneiden, so dass die Stangen hinterher in eine Auflaufform passen.
Schalen und Enden aufbewahren, um später eine Suppe daraus zu kochen. Je nach Dicke der Stangen 12 - 15 Minuten in Salzwasser mit etwas Zucker und Butterwasser kochen, bis der Spargel bissfest ist.

In der Zeit die Tomaten in dünne Scheiben schneiden, den Schinken in Stücke zupfen und den Käse reiben. Ich nehme immer den am Stück, der ist einfach leckerer.

Den Spargel in eine Auflaufform geben. Tomaten über den gesamten Spargel verteilen, den Schinken ebenso. Danach den gerieben Käse darüber streuen.
Bei 175°C für etwa 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen.

Tipp:
Wahlweise schmeckt das auch sehr lecker mit Cantaloupe-Melone und Schinken und für Vegetarier mit gekochtem, in Scheiben geschnittenem Ei und Tomaten.

Die Spargelschalen und die Enden in dem Spargelwasser von zuvor auskochen. Abgießen, den Sud mit Sahne oder Cremefine verfeinern, ein paar frische Kräuter dazu und ein leckeres Süppchen genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, war sehr lecker. LG Brigitte

12.01.2020 13:37
Antworten
movostu

Mein Schinken war luftgetrockneter, milder Landschinken, da dieser den Spargelgeschmack nicht so dominiert. Den Spargel garte ich in der Auflaufform mit Deckel im Backofen vor. Sehr leckeres Ergebnis, für die Grundidee gibt's 4 Sterne. Gruß movostu

21.05.2019 21:30
Antworten