Backen
Party
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Minion Cupcakes

Für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. pfiffig 17.06.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

180 g Butter
3 Ei(er)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Eierlikör, oder Milch
220 g Mehl
30 g Puddingpulver, Vanille
2 TL Backpulver
70 g Schokolade, zartbitter
1 TL Kakaopulver
2 EL Rum

Für das Frosting:

250 ml Schlagsahne
250 g Magerquark
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif
Lebensmittelfarbe, blau

Für die Dekoration:

12 Schokoküsse
Schokoglasur
12 Marshmallow(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Zunächst Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker und Eierlikör glatt rühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und das Vanillepuddingpulver mischen.
In der Zwischenzeit kann die Zartbitterschokolade bereits geschmolzen werden. Nun alle Zutaten (außer der Schokolade und dem Kakao) zusammenrühren und den Teig zu etwa zwei Drittel hellem Teig und zu einem Drittel dunklen Teig (mit untergerührter Schokolade und Kakao) teilen.
Anschließend die Muffinform mit Muffinpapier auslegen und den Teig einfüllen. Dies kann je nach Belieben gemacht werden oder etwa 1 EL heller Teig und ein bisschen mehr von dem Schokoladenteig.

Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Min bei 175°C Umluft backen.

Für das Frosting wird die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif geschlagen und anschließend der Magerquark und Lebensmittelfarbe untergehoben. Die Lebensmittelfarbe kann je nach Intensität variiert werden. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen, bis die Muffins fertig gebacken und abgekühlt sind.

Sobald die Muffins abgekühlt sind, kann es losgehen. Empfehlenswert ist es, als erstes die Schaumküsse zu verzieren. Dazu muss die Schokoglasur geschmolzen werden. Die Schokolade lässt sich ganz gut mit einem Zahnstocher, je nach Belieben, auf den Schaumkuss auftragen. Ihr könnt selbst entscheiden, wie ihr das Gesicht des "Minions" gestalten wollt. Die Marshmallows sollen die Augen darstellen. Wenn ihr sie durchschneidet, kleben sie fast schon von selbst an dem Schaumkuss. Sollte dies nicht der Fall sein, einfach etwas Schokolade als Kleber verwenden. Wenn die Minion-Schaumküsse fertig gebaut sind, kann das Frosting auf die Muffins gespritzt werden. Die Minions einfach etwas im Frosting festdrücken und fertig!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aaaaaaaaa73838475993

Wie viele Cupcakes werden es ungefähr?

07.02.2020 14:27
Antworten
buma1

Nimmt man hierfür die Mini-Schaumküsse???

17.09.2019 21:58
Antworten
Lea1012

Genau :)

18.09.2019 11:29
Antworten
Gullibeer

Welche Lebensmittelfarbe benutzt ihr immer? Flüssige oder Pulver?

12.02.2018 20:55
Antworten
Lea1012

Ich benutze meistens flüssige. Viel Spaß beim Backen :).

13.02.2018 11:14
Antworten
Nanni81

Optisch natürlich ein absolutes Hightlight, waren bei unserem Fest im Kindergarten super schnell weg. Ich werde die Creme allerdings auch nächstes Mal abändern, sie ist einfach nicht süß genug oder wurde da noch Zucker vergessen?

10.05.2015 00:22
Antworten
Lea1012

Natürlich kann das Frosting frei nach Geschmack gezuckert werden. Ich persönlich mag es nicht so süß.

19.05.2015 00:03
Antworten
MissKitty82

Hallo Lea 2012, ich möchte dieses Rezept morgen mal ausprobieren. Mir erschließt sich gerade nur nicht so ganz wo der Rum dann rankommt. Kommt der dann einfach dazu wenn man wenn man alles miteinander mischt, also ausser der Schokolade und dem Kakao? Danke. Lg

07.03.2015 12:52
Antworten
Lea1012

Hallo! Genau, der Rum wird einfach mit in den Grundteig untergerührt. Kann aber auch, je nach Geschmack, weggelassen werden. LG

08.03.2015 13:14
Antworten
TanteReike88

Ich habe die Muffins für die Einschulung von meinem Patenkind gemacht, sie waren ratzfatz weg, aber leider lag die Creme bei den meisten Kindern noch auf dem Teller. Würde ich nächstes mal wohl abändern.

26.02.2015 16:41
Antworten