Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Kartoffel
Dünsten
Kartoffeln
Pilze
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Bohnen-Champignon-Pfanne

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 60 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 24.07.2014 196 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
500 g Bohnen, grün
500 g Champignons
1 Knoblauchzehe(n)
Pflanzenöl
Kräuter der Provence
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
196
Eiweiß
10,20 g
Fett
6,64 g
Kohlenhydr.
23,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die geschälten und in Würfel geschnittenen Kartoffeln in heißem Öl anbraten und auf mittlerer Flamme ca. 5 min mit geschlossenem Deckel dünsten. Dann die vorbereiteten Bohnen hinzufügen und ca. 10 min weiterdünsten. Ab und zu umrühren. Jetzt den Knoblauch und die geviertelten Pilze sowie die Kräuter der Provence hinzufügen und alles in 5 - 10 Minuten gar dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rascarina

Hab noch Speck mit rein gemacht war super lecker! Danke für das Rezept :)

13.04.2020 14:10
Antworten
luna15390

Hatte vor paar Tagen auch das Rezept mach gekocht, hatte ein paar Kartoffeln mehr, 400gr. Bohnen und 350gr. Egerlinge. Sehr leckeres Rezept, sogar mein Partner, hat im wahrsten Sinne des Wortes rein gehauen, dem hat es auch geschmeckt. Ich Werde es wieder machen.

26.02.2020 23:22
Antworten
Ritka

Hallo, Ich habe das Rezept heute zum Mittagessen das erste mal ausprobiert. Es schmeckt sehr gut! Ist einfach zuzubereiten. Habe genau nach Rezept gearbeitet.

06.02.2020 14:07
Antworten
Iateme

Ich hatte auf 500g Kartoffeln nur eine 300g Packung TK-Bohnen, hat vom Verhältnis her aber super gepasst. Champignons hatte ich auch keine und habe stattdessen eine Paprika verwendet. Ich bin echt begeistert, wie toll das Gericht mit so wenig Zutaten geschmeckt hat, auch ganz ohne Brühe, Sahne oder sonstige Flüssigkeiten! Gibt es definitiv wieder

18.01.2020 13:41
Antworten
BieneEmsland

Hat mir sehr gut geschmeckt. Gibt es bestimmt wieder. LG BieneEmsland

28.12.2019 19:15
Antworten
Sunrise1007

Super lecker und schnell zubereitet, meine jüngste war begeistert, die ältere mag leider keine Champions

10.03.2016 13:06
Antworten
Roswittchen20

Ich wollte diese pilzpfanne machen und hab eine frage werden die kartoffeln gekocht? lg Roswittchen 20 :)

09.10.2015 09:05
Antworten
daElli65

Nein, ich habe rohe Kartoffeln verwendet Die Garzeit richtet sich dann vor allem danach, wie groß du die Stücke schneidest. Aber sicherlich kannst du die Pfanne auch mit bereits gekochten Kartoffeln machen. LG

09.10.2015 14:08
Antworten
Sequana1970

Schnell gemacht, ohne viel Aufwand, lecker und gesund. Viele Grüße Sequana

24.08.2015 17:11
Antworten
xtimsen

Lecker!

30.07.2014 16:57
Antworten