Bewertung
(18) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2004
gespeichert: 475 (0)*
gedruckt: 5.330 (18)*
verschickt: 58 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.02.2004
25 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n)
Ei(er)
250 g Kartoffelmehl
 etwas Muskat, geriebenen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser garen. Noch heiß durch eine Presse (ich nehme eine Spätzlepresse) drücken. Die Eier verquirlen und auf die Kartoffeln geben. Das Kartoffelmehl und den Muskat dazugeben und alles gut vermischen. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann mit nassen Händen Klöße formen und diese in kochendes Salzwasser geben. Ca. 15 Minuten darin ziehen lassen (bis die Klöße oben schwimmen). Man kann die Klöße noch verfeinern, indem man Schinkenwürfelchen oder geröstetes Weißbrot einfüllt. Mit gebratener Butter schmelzen oder gehackte Petersilie darüber geben. Schmeckt gut zu Wild oder Pirschbraten.
Die Klöße die übrig bleiben, schneide ich am nächsten Tag in Scheiben und brate sie in einer Pfanne mit wenig Fett. Mit Salat dazu ist das ein wahres Gedicht!!!