Rupfhauben

Rupfhauben

Rezept speichern  Speichern

eine bayerische Spezialität

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 01.06.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
3 Ei(er)
1 TL Salz
wenig Wasser

Außerdem:

50 g Butter
500 ml Milch (Vollmilch)
50 g Zucker
1 TL, gehäuft Vanillezucker
Mehl zum Arbeiten
Zimt - Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Aus Mehl, Eiern, Salz und ein wenig Wasser einen festen Nudelteig kneten. Portionsweise mit etwas Mehl zu etwa handtellergroßen Flecken ausrollen, kurz antrocknen lassen (ca. 15 Minuten).

In einer beschichteten Pfanne Butter und Milch erhitzen, die Teigflecken in der Mitte anheben und wie kleine Zelte (Hauben) dicht nebeneinander hineinstellen. Zudecken und bei mäßiger Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Die Rupfhauben auf einen Teller geben und mit Zimtzucker bestreut servieren. Bei uns gibt es immer Apfelkompott dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.