Backen
Sommer
Vegetarisch
Süßspeise
Dessert
Kuchen
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marillen-Crumble

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.06.2014 343 kcal



Zutaten

für
400 g Aprikose(n), (Marillen)

Für die Streusel:

50 g Mehl
50 g Zucker
50 g Butter
20 g Haselnüsse, gemahlene
1 Prise(n) Zimt, ca.

Nährwerte pro Portion

kcal
343
Eiweiß
3,92 g
Fett
18,41 g
Kohlenhydr.
39,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Marillen halbieren und entkernen. Eine kleine Auflaufform einfetten und die Marillen darauf verteilen.
Für die Streusel alle Zutaten verkneten und über die Marillen streuen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C Heißluft ca. 25 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SilkeWe1977

Super lecker 😋 besonders mit Eis und einem Tupfen Schlagobers der Hit😊😊

05.08.2018 20:00
Antworten
schaech001

Hallo, ich hatte noch ein paar Dosen-Aprikosen, die ich gerne verarbeiten wollte.....dieses Crumble schmeckt ja dermaßen lecker...und nun habe ich noch 2 Portionen Streusel übrig, die kommen vermutlich über Äpfel. Liebe Grüße Christine

26.03.2018 18:44
Antworten
mima53

Hallo Daniela! Dankeschön für diese schöne Rückmeldung,ich freue mich darüber und bedanke mich auch für die vielen Sternchen, die du zu diesem Rezept vergeben hast liebe Grüße Mima

01.09.2016 17:14
Antworten
Mama0007

Liebe Mima, ich habe auch nicht eingefettet;) Hat trotzdem alles gut geklappt. Die Streusel sind perfekt! Mache das nächste Mal etwas mehr, weil die Kinder so geschwärmt haben. Mit Eis ein Träumchen! Vielen Dank für das schöne Rezept, liebe Grüße Daniela

08.08.2016 21:39
Antworten
mima53

Hallo Gabi, ich freue mich, dass du mit dem Ergebnis sehr zufrieden warst und ich bedanke mich herzlich für deine Sternchen liebe Grüße Mima

01.09.2016 17:14
Antworten
gabipan

Hallo Mima, dieses schnelle Dessert hat ganz ausgezeichnet geschmeckt - die Auflaufform habe ich allerdings nicht eingefettet. LG Gabi

08.07.2016 22:06
Antworten