Backen
Vegetarisch
Frühling
Kuchen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Mickys schneller Rhabarberkuchen mit Mandel- oder Nussbaiser

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 01.06.2014 3127 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter, weiche
100 g Zucker
1 TL Zitronenschale, abgeriebene, Bio
1 TL Zitronensaft
3 Eigelb
150 g Mehl
50 g Speisestärke
1 ½ TL, gestr. Backpulver
6 EL Milch

Für den Belag:

3 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
150 g Zucker
1 TL Zitronenschale, abgeriebene, Bio
50 g Mandel(n) oder Haselnüsse, gemahlen
400 g Rhabarber

Nährwerte pro Portion

kcal
3127
Eiweiß
54,54 g
Fett
134,05 g
Kohlenhydr.
418,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Alle Teigzutaten mit dem Handmixer in ca. 2 Min. zu einem glatten, aber zähen Teig verarbeiten (evtl. wird noch 1 EL mehr Milch dazu benötigt), in einer nur am Boden gefetteten Springform verteilen (die Teigmenge ist relativ knapp, das soll aber so sein) - 20-25 Min. backen.

In der Zwischenzeit den Belag zubereiten:
Rhabarber waschen, abtrocknen, in ca. 1 cm große Stücke schneiden (ältere Stangen schälen) Mandeln und Zitronenschale dazugeben.
Das Eiweiß mit dem Zitronensaft sehr steif schlagen, Zucker langsam einrieseln lassen und unterrühren. Die Mandeln, bzw. Nüsse mit der Zitronenschale und dem Rhabarber mit dem Gummi-Teigschaber vorsichtig unterziehen und auf dem vorgebackenen Teig verteilen, weitere 25-30 Min. bei gleicher Temperatur backen.

Dieser Kuchen schmeckt am besten frisch, wenn die Baisermasse noch knusprig ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo! Habe diesen Kuchen heuer zur Rhabarberzeit für meinen Mann gebacken und er hat ihm sehr gut geschmeckt. LG Gabi

23.10.2018 21:34
Antworten
Juulee

Absolut lecker, genial und gelingsicher! TOPP-Rezept! LG Juulee

15.06.2017 11:17
Antworten
mickyjenny

Hallo ApolloMerkur, ich freue mich sehr, dass du das Rezept und den Kuchen gut findest, vielen Dank! LG Micky

28.05.2017 00:02
Antworten
ApolloMerkur

Hallo! Ein perfektes Rezept. Alle Angaben passten und geschmacklich war dieser Kuchen ein echter Genuss. LG, ApolloMerkur

27.05.2017 13:43
Antworten
mickyjenny

Hallo utlithe, ich freue mich sehr, dass du dieses Rezept entdeckt und ausprobiert hast - und noch mehr, dass er dir geschmeckt hat. Danke vielmals! Ich finde auch dass das ein schneller, aber feiner Alltagskuchen ist. LG Micky

19.05.2015 14:06
Antworten
utlithe

Schnell gemacht und superlecker. Danke für dieses einfache und köstliche Rezept! Werde ich öfter machen.

19.05.2015 13:20
Antworten