Servelatsgulasch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 20.11.2004



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
4 Würste (Riesenservelats)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
2 TL Paprikapulver
1 EL Mehl
1 EL Tomatenpüree
2 dl Fleischbrühe
1 dl Wein, rot
1 Becher saure Sahne (sauren Halbrahm)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden und in etwas Öl andünsten. Servelats schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln geben und leicht mitbraten. Paprika entkernen, waschen und in mittlere Würfel schneiden und etwas mitdünsten. Paprikapulver und Mehl darüber stäuben. Tomatenpüree beigeben und mit Bouillon und Wein ablöschen. Gut weich kochen, ca. 20 Min. Am Schluss kurz vor dem Servieren sauren Halbrahm beigeben und nur noch wärmen nicht mehr kochen.
Dazu passten Nudeln, Spätzle oder Reis

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nitli62

Hallo Evi danke für das schöne Fotos. Sieht lecker aus. Grüsse Nitli

06.03.2015 11:11
Antworten
nitli62

hallo Evi das geht natürlich auch, hat einfach mehr Kalorien. Dieses Rezept kann man sicher auch mit etwas anderes, wie z.B. Lyoner oder so machen, wenn man nicht in der Schweiz wohnt. Grüessli Nitli

27.02.2015 16:50
Antworten
Happiness

Hallo Ein schönes Rezept mit der Schweizer Nationalwurst;-) Ich habe allerdings Crème Fraîche genommen, da ich gleich für zweimal gekocht habe und Saurer Halbrahm ja oft gerinnt. Etwas mehr Wein und Gemüse kam auch hinein. Dazu gabs Reis. Liebe Grüsse Evi

21.02.2015 11:02
Antworten
Daniela1979

Hallihallo! Dank Deiner Fotos weiß ich jetzt, was mit Riesenservelats gemeint ist! Bei uns heißen die "Knacker" :-) Man lernt nie aus! Danke nochmal! LG Daniela

11.07.2005 15:57
Antworten
nitli62

Hallo Daniela also 4 Servelats sind so ca. 400gr. Kann es sein, dass du es mit Lyonerwurst verwechselst?? Servelats sind dicker als Wiener und auch im Geschmack eher kräftiger. Du kannst es auch mit Salatwurst versuchen, dann aber gut würzen. Viel Spass beim Ausprobieren. Grüsse Nitli

23.11.2004 12:30
Antworten
Daniela1979

Mmmh! Hört sich gut an. Ich kenne Servelat nur als Aufschnitt, zB in einem Weckerl, schmeckt toll! Wie viel Gramm sind 4 Riesenservelat? Danke! Daniela

21.11.2004 19:57
Antworten