Bärlauchblütensoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

zu gebratenem Spargel ein Gedicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.05.2014



Zutaten

für
50 g Bärlauchblüten
1 TL Rapsöl oder anderes Öl
50 ml Gemüsebrühe, evtl. selbst gemacht
100 ml Reissahne (Reiscreme Cuisine) (Reiscuisine) oder Kokosmilch oder Sahne, je nach Geschmack
1 TL Mandelmus
½ kleine Silberzwiebel(n), fein gehackt
1 Prise(n) Pfeffer, weißer
evtl. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
In einem kleinen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und einige Minuten bei geschlossenem Deckel weich werden lassen.

Die Bärlauchblüten dazugeben und ebenfalls bei geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen. Die Sahne angießen, aufwallen lassen und mit dem Pürierstab oder im Mixer pürieren.

Zurück in den Topf geben, nochmals leicht aufkochen und mit dem Mandelmus binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt hervorragend zu gebratenem oder gekochtem Spargel, mit und ohne Kartoffeln. Das Sammeln der Blüten ist etwas arbeitsintensiv, aber es lohnt sich.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

opmutti

......tja, manchmal muß man einfach Egoist sein :-) Das Lob gebührt mir nicht, 2014 hatte ich noch keine fotos auf CK eingestellt. LG opmutti

12.05.2022 08:11
Antworten
Susanne-66

Also deine Soße hat einen gewaltigen Nachteil ..... die reicht nie für zwei! Die ist so lecker, die esse ich ganz alleine 😁 Bild ist hochgeladen (nicht so schön wie deins)

11.05.2022 20:07
Antworten
opmutti

Hallo lokita, der Zweck heiligt die Mittel und wenn es dir mit deinen Änderungen auch geschmeckt hat ist doch alles wunderbar. Danke fürs Testen und nun sind wir schon zu viert die diese Soße köstlich finden. LG opmutti

01.05.2020 12:52
Antworten
lokita

Kleiner Nachtrag: In Ermangelung einiger der Zutaten habe ich anstelle von Reissahne Cremefine genommen, die Silberzwiebel durch normale Zwiebel ersetzt und das Mandelmus durch etwas Mehl. Nun weiß ich nicht, ob die Sauce mit den Originalzutaten signifikant anders geschmeckt hätte, aber das Ergebnis war wie gesagt hervorragend.

01.05.2020 09:53
Antworten
lokita

Die Sauce ist absolut köstlich, danke für dieses besondere Rezept! Ich habe mir die Mühe gemacht, die jeweils zwei trockenen Blätter pro Blüte abzuzupfen. Somit erfordert die Zubereitung ein wenig Zeit, ich bereue aber keine Sekunde davon!

30.04.2020 20:30
Antworten
opmutti

Hallo ankemarie, da sind wir schon mal zu dritt und finden diese Soße super. Danke für´s testen und die ***** LG opmutti

06.05.2017 23:21
Antworten
ankemarie

Diese Sauce ist wirklich sehr lecker. Meine Gäste waren begeistert. Es gab Spargel, im Ofen gegart mit neuen Kartoffeln.

06.05.2017 07:32
Antworten
opmutti

Hallo toschu64, vielen Dank für deine super Bewertung. Denke viele wissen gar nicht das man Bärlauchblüten auch verwenden kann und deshalb wird das Rezept auch nicht über die Stichwortsuche gefunden. Wer in meinen Rezepten stöbert kann diese köstlich Soße entdecken. LG opmutti

16.04.2017 16:01
Antworten
toschu64

Hallo Opmutti, Schade, dass diese Soße der Oberklasse in 3 Jahren noch nicht bewertet wurde. Bei mir gab es gebratenen grünen Spargel und Zitronenkartoffeln aus neuen Kartoffeln dazu. Ein klasse Feiertagsessen. Danke fürs Rezept und von mir die ersten 5 Sternchen. LG toschu64

16.04.2017 14:21
Antworten