Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Saucen
Dips
Reis
Braten
Kartoffeln
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel-Reis-Gemüse Rösti

Vegetarisch, mit Quarkdip

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.05.2014



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
450 g Zucchini
250 g Champignons
200 g Naturreis
100 g Mehl
5 Ei(er)
500 g Quark
100 ml Milch
Kräuter (Garten-), gemischt
2 Tomate(n), gewürfelt
2 Schalotte(n), gewürfelt
Salz und Pfeffer
Muskat
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Reis nach Anleitung kochen und abkühlen lassen.
Kartoffeln schälen, Zucchini und Champignons waschen und auf einer Reibe grob reiben. In einem Küchentuch die Kartoffeln und Zucchini kräftig ausdrücken, sonst wird der Teig zu flüssig und die Rösti krümelig.
Den Reis, die Gemüsemischung, die Eier und das Mehl in einem Gefäß miteinander vermengen und mit Pfeffer, Salz und Muskat nach Belieben würzen.

In einer Pfanne etwas Olivenöl heiß werden lassen und die Rösti portionweise von beiden Seiten schön kross backen.

Währenddessen schnell noch den Dip anrühren. Dazu den Quark, die Milch, die Kräuter und die klein gewürfelten Tomaten und Schalotten in einer Schüssel miteinander verrühren und mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Rösti schmecken auch kalt sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SweeT-SiLenCe

Habe die Rösti heute für meinen Freund und mich gemacht. Ohne den Dip wären sie nicht schlecht aber er peppt das Gericht sehr auf. Empfehlen würde ich für den Dip noch etwas Knoblauch. Insgesamt ist es ein schnelles & leckeres Rezept.

12.06.2017 19:05
Antworten