Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.05.2014
gespeichert: 143 (1)*
gedruckt: 2.790 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

3 EL Olivenöl, natives, kalt gepresst,
3 EL Sojasauce, dunkle
3 EL Rotwein
1 EL Balsamico
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 TL, gehäuft Senf, mittelscharfer
2 TL Tomatenmark
1 TL, gehäuft Rosmarin
1 TL, gehäuft Oregano
1/2 TL Zimtpulver
1 TL Salz, feines
1 TL Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Chilischote(n), gehackt
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Honig
 wenig Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Öl erst mit dem Salz und dann mit dem Essig mixen. Den Knoblauch pressen. Je nach gewünschtem Schärfegrad 1 - 2 Chilischoten fein hacken. Alle Zutaten gut vermengen.

Das Fleisch in der Marinade, am Besten über Nacht, aber mind. 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Gemüse direkt vor der Zubereitung marinieren.

Den Honig mit etwas warmem Wasser verdünnen und erst kurz vor Ende der Garzeit des jeweiligen Gerichts mit einem (Silikon-)Pinsel auftragen, damit er nicht verbrennt.