Backen
Kinder
Kuchen
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Obstmuffins für Kleinkinder

kein Fett, kaum Zucker, kleine Kuchen für kleine Hände, lassen sich auch gut einfrieren, für 6 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 04.07.2014



Zutaten

für
30 g Haferflocken
85 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
2 TL Zucker, brauner
1 Prise(n) Zimtpulver
1 Ei(er)
35 g Apfelmus, (möglichst ungesüßt)
1 Banane(n), sehr reif, zerdrückt
3 Handvoll Heidelbeeren
2 Handvoll Himbeeren, TK (dürfen noch gefroren sein)
1 Prise(n) Vanillemark, aus einer Vanilleschote

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 14 Minuten Gesamtzeit ca. 29 Minuten
Alle Zutaten miteinander vermengen. Die Heidelbeeren und Himbeeren erst zum Schluss unterrühren. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Masse in Muffinförmchen geben und 12-14 Minuten backen.

Die Muffins gehen nicht besonders auf. Sind auch nicht sehr süß. Aber ideal für Kinder ab ca. 12 Monate als Snack, oder wenn Obst nicht so gerne gegessen wird. Wenn ihr Kind die Stücke nicht mag, kann man das Obst auch pürieren.

Gefrorene Muffins tauen in 30 Min. bei Zimmertemperatur auf. Natürlich kann man statt Himbeeren und Blaubeeren auch andere Obstarten verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zuckerbeerle

Danke für deine Bewertung. Pürieren ist eine super Idee.

28.03.2016 09:44
Antworten
monika1984

Hallo, habe dein Rezept für meine Tochter ausprobiert und finde die Muffins toll. Leicht zu machen, schmecken ganz in Ordnung, angenehm süß, aber nicht zu sehr. Werde das Obst beim nächsten Mal allerdings pürieren und hoffe, dass meine Kleine dann weniger herumpatzen wird (die Heidelbeeren machen sooooo tolle Flecken)!

11.11.2015 20:14
Antworten