Vegetarisch
Vegan
Camping
Gemüse
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Vorspeise
kalt
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasnudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.05.2014 270 kcal



Zutaten

für
300 g Glasnudeln
2 Paprikaschote(n), rote
1 kl. Kopf Spitzkohl
1 Bund Lauchzwiebel(n)
2 Chilischote(n), rote
3 Limette(n)
8 EL Öl
1 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer (ca. daumengroß)
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Salz
1 TL Sambal Oelek, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Gesamtzeit ca. 2 Tage 15 Minuten
Für das Dressing zuerst die Limetten auspressen. Die Chilis entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch und das Stück Ingwer reiben und mit den Chilis zum Limettensaft geben. Mit Öl, Salz und Zucker verrühren.

Den Spitzkohl halbieren und den Strunk entfernen. Dann vierteln und in dünne Streifen schneiden. Die Paprikaschoten ebenfalls vierteln und dann in dünne Scheiben schneiden (Kerne entfernen). In die Servierschale füllen. Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden und zu Spitzkohl und Paprika geben.

Die Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Diese können nach dem Abtropfen mit einer Küchenschere klein geschnitten werden. Die Glasnudeln zum Gemüse in die Schale füllen und mit dem Dressing vermischen.

Wer es schärfer mag, kann noch mit 1 TL Sambal Oelek nachhelfen. Der Salat schmeckt am besten, wenn er ein bis zwei Tage durchgezogen ist!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.