Vegetarisch
Backen
Gluten
Haltbarmachen
Kuchen
Lactose
fettarm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftiger Quarkkuchen im Glas

auch als Blechkuchen super saftig und echt lecker.

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 26.06.2014 1206 kcal



Zutaten

für
500 g Magerquark
2 Ei(er)
2 EL Grieß (Weichweizen-)
1 Pck. Vanillezucker
100 g Zucker
1 Dose Mandarine(n)
etwas Margarine für die Gläser oder das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
1206
Eiweiß
86,55 g
Fett
21,95 g
Kohlenhydr.
157,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Quark, Grieß, Eier, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gut verrühren.

6 kleine Einmachgläser (Sturzgläser) etwas einfetten und zu 3/4 mit dem Teig füllen. 2 - 3 Mandarinenstücke oben drauf legen und in der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen. Der Teig geht beim Backen sehr hoch, fällt aber wieder in sich zusammen. Das ist normal.

In der Zwischenzeit die Deckel der Einmachgläser abkochen. Die Gläser nach dem Backen sofort mit den heißen Deckeln verschließen (schön auf die Finger aufpassen) und abkühlen lassen. Der Kuchen ist im Glas wochenlang haltbar.

Für einen Blechkuchen nehme ich die 2 - 3-fache Menge, gebe den Teig auf ein gefettetes Blech und verteile die Mandarinen darauf. 25 - 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Volloeko

Hallo Chrissy, ich habe dein Rezept im Mikrowellenbackofen nachgebacken. Habe eine runde, gefettete Glasform - Durchmesser 18 cm - benutzt, musste den Kuchen allerdings ganze 45 Minuten backen, ehe er akzeptabel fest war. Geschmeckt hat er gut. Ein Foto von mir ist inzwischen auch eingestellt. Ein schnelles, einfaches und gelingsicheres Rezept. Da man diese Zutaten eigentlich immer im Haus hat, ist das auch ein Rezept, wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt. Da nächste Mal werde ich statt Grieß, mit einem Päckchen Puddingpulver backen und mich hier erneut melden, ob es was geworden ist. Gruß VO

14.05.2018 19:48
Antworten
Chrissy1904

Also ob das mit Semmelbrösel geht hab ich noch nicht ausprobiert. und bei mir halten die Gläser nicht länger als 2 bis 3 Wochen weil sie dann bereits verputzt sind :)

05.09.2017 12:05
Antworten
Gabbaeule

geht das auch Mit semmelbrösel anstatt Grieß?

16.05.2017 18:08
Antworten
Svenja2108

hat jemand getestet wie viele Wochen der haltbar ist im Glas

09.05.2017 16:13
Antworten
Belladonna2017

die gibt es allerdings in verschiedenen Größen

19.02.2017 22:34
Antworten
MausiKochtGern

Da steht 1 Dose Mandarinen

17.09.2016 11:07
Antworten
puppe40

Was ist denn 1 Dose Margarine?

23.03.2016 19:32
Antworten