Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.05.2014
gespeichert: 2 (0)*
gedruckt: 137 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.03.2006
6 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Fischfilet(s) (Anglerfischfilet, Seeteufelfilet), küchenfertig
1 Paket Frischkäse, (z.B. Ricotta)
Zucchini
100 g Pinienkerne
200 ml Olivenöl, natives
2 EL Sonnenblumenöl
16 Blätter Minze
1 EL Weißweinessig
1 Bund Petersilie, glatt
1 Bund Kerbel
Zitrone(n), bio
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Salz
1 Prise(n) Zucker
  Honig

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zitrone abwaschen, abreiben, halbieren und auspressen. Die Petersilie und den Kerbel abbrausen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen rupfen. Einige Kerbelblätter für die Garnitur aufbewahren. Anschließend mit dem Sonnenblumenöl und 2 EL Olivenöl, etwas Zitronenschalenabrieb und einen Schuss Zitronensaft in einer Küchenmaschine/Mixer sehr fein pürieren.
Das Ganze mit Salz, Pfeffer und etwas Honig würzen.

Das Anglerfischlfilet längs flach und dünn aufschneiden (kann man sich an der Fischtheke vorbereiten lassen), mit Frischhaltefolie bedecken und leicht plattieren. Die Folie wieder entfernen, dann anschließend die Fischoberseite mit der Kräuterpaste bestreichen und das Filet zu einer Roulade aufrollen. Danach straff in
Frischhaltefolie und Alufolie einwickeln und ca. 45 Min. ins Gefrierfach legen.

Die Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden (am besten mit einer Aufschnittmaschine) und mit 2 EL Olivenöl in einer Grillpfanne von beiden Seiten angrillen, sodass ein schönes Grillmuster entsteht. Den Frischkäse in kleine Würfel schneiden, mit jeweils einem Minzeblatt belegen und in die gegrillten Zucchinistreifen einwickeln.

In einer Schüssel aus Weißweinessig, dem restlichen Olivenöl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker eine Vinaigrette anrühren. Eine große Platte ausreichend mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Pinienkerne klein hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die "Anglerfisch Roulade" auswickeln, mit einem scharfen Messer oder einer Aufschnittmaschine in dünne Scheiben schneiden und leicht überlappend auf die Platte legen. Die Scheiben mit der Marinade bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchiniröllchen auf dem Carpaccio anrichten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pinienkerne darauf streuen, mit Kerbelblättern garnieren und servieren.