Backen
Diabetiker
Frühling
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erdbeerkuchen à la sybeth

mit Sukrin oder Sucolin, vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.05.2014



Zutaten

für
6 m.-große Ei(er)
125 g Süßstoff (Sucolin)
1 TL Vanillezucker
50 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
1 Tüte/n Puddingpulver, (Vanille zum Kochen)
7 EL Marmelade, (Erdbeer -)
1 kg Erdbeeren, frische
2 Pck. Tortenguss, rot
2 EL Süßstoff (Sucolin)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Eier, Sucolin und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach Mehl, Stärke und Puddingpulver unterrühren.

Auf ein Blech geben und auf mittlerer Schiene bei 190 Grad ca. 10-12 Minuten backen. Stäbchenprobe.
Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.

Den noch warmen Kuchen kann man schon mit Marmelade bestreichen.

Erdbeeren waschen und längs halbieren und mit der Schnittfläche auf den kalten Kuchen dicht an dicht legen.

Tortenguss mit Sucolin laut Päckchen zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen, bis diese vollständig bedeckt sind.

Im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.