Fleisch
Gemüse
Gluten
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunter Nudelsalat

mit Essig-Öl-Dressing, ohne Mayonnaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 22.05.2014 472 kcal



Zutaten

für
300 g Nudeln (Hörnchen, Muscheln oder ähnliche)
125 g Schinken, roh, gewürfelt
3 Lauchzwiebel(n), oder 1 Zwiebel
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
10 Cocktailtomaten
150 g Erbsen, TK
1 EL Öl
3 EL Balsamico
6 EL Rapsöl, oder Sonnenblumenöl
½ Pck. Schnittlauch, TK
Salz und Pfeffer
Tabasco

Nährwerte pro Portion

kcal
472
Eiweiß
20,87 g
Fett
13,53 g
Kohlenhydr.
65,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das ist seit Jahren mein Favorit im Sommer, da dieser Salat ohne Mayonnaise ist und daher länger hält.

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abschrecken und etwas abkühlen lassen.

Die Paprika in mundgerechte Stücke würfeln. Die Lauchzwiebeln in feine Röllchen bzw. die abgezogene Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Schinkenwürfel mit dem Öl in einer Pfanne etwas anbraten, die Zwiebeln mit den Erbsen dazugeben und einige Minuten leicht andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pfanne zur Seite stellen und auch etwas abkühlen lassen.

Die Marinade aus Essig und Öl mit dem Salz, Pfeffer und Tabasco nach Geschmack mixen. Am besten gelingt das im Shaker. Die Tomaten halbieren.

Jetzt die Nudeln mit der Paprika, der Marinade und dem Inhalt der Pfanne in einer Schüssel vermengen. Wenn alles richtig abgekühlt ist, kommt der Schnittlauch dazu. Zum Schluss die Tomaten vorsichtig unterheben. Etwas von dem Schnittlauch oder eine weitere fein geschnittene Lauchzwiebel können als Garnierung über den fertigen Salat gestreut werden.

Der Salat schmeckt am besten, wenn er gut durchgezogen ist. Vor dem Servieren kurz abschmecken und bei Bedarf nachwürzen! Wer mag, kann zur Marinade statt Tabasco eine durchgepresste Knoblauchzehe geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

funny_jany1

Hallo, freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Ich mag mittlerweile die Salate mit Mayonnaise überhaupt nicht mehr. Obwohl das hier in der norddeutschen Tiefebene Tradition ist

21.07.2018 14:06
Antworten
Koona

Vielen Dank für das Rezept. Hat mir und den Gästen ausgezeichnet geschmeckt. Nudel- und Kartoffelsalat mögen wir ausschließlich mit Essig und Öl - liegt vielleicht an meiner bayrischen Herkunft ;-)

20.07.2018 18:01
Antworten