Geflügel
Hauptspeise
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Hähnchen in pikanter Soße

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.06.2014



Zutaten

für
350 g Hähnchenbrust
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 EL Ajvar, scharf
1 TL Paste, (Bärlauchpaste) selbstgemacht
200 g Cremefine im Becher
Salz und Pfeffer
Chilipulver
250 ml Geflügelbrühe
etwas Margarine, flüssige, z. B. Rama Culinesse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Hähnchenbrust in Würfel schneiden, salzen und pfeffern. Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden.
Flüssige Margarine in die Pfanne geben und heiß werden lassen. Die gewürfelte Hähnchenbrust scharf anbraten, Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Brühe aufgießen, Ajvar und Bärlauchpaste dazugeben. Cremefine dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Ca. 5 Min. auf kleiner Flamme ziehen lassen.

Dazu gibt es Reis und Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hilde56

Hallo liebe CK ler, mit Ajvar und Bärlauchpaste können sie natürlich kräftiger abschmecken. Statt Cremefine nehmen sie Sahne und statt Margarine evtl. Butterschmalz oder Öl verwenden. Evtl.mit hellem Soßenbinder andicken.

23.04.2016 12:42
Antworten