Spargelauflauf im Blätterteig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.05.2014 900 kcal



Zutaten

für
1 kg Spargel, beliebig grün oder weiß, in mundgerechte Stücke
1 Liter Gemüsebrühe
1 Prise(n) Zucker
1 Zitrone(n), einen Spritzer Saft davon
2 Pck. Blätterteig, Kühlregal
3 Ei(er), Gr.M
150 g Sahne
100 g Parmesan, gerieben
n. B. Salz und Pfeffer, Muskat
3 Stängel Petersilie, gehackt
3 Stängel Dill, gehackt
8 Stängel Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
2 Stängel Rosmarin, die Nadeln abgezupft und gehackt
100 g Schinken, gekocht, in Streifen
etwas Butter, zum Einfetten der Form

Nährwerte pro Portion

kcal
900
Eiweiß
24,72 g
Fett
64,73 g
Kohlenhydr.
49,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Den Spargel schälen (den weißen ganz und den grünen im unteren Drittel), die Enden abschneiden. Den "Abfall" mit einem Spritzer Zitrone und der Prise Zucker in die aufgekochte Gemüsebrühe geben und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dann entfernen. Dann den Spargel in die Brühe geben und vorgaren (nicht durchgaren!). Den weißen Spargel 6 Minuten und den grünen 3 Minuten kochen.

Währenddessen eine Packung Blätterteig in eine gefettete Auflaufform legen, dabei sollten die Kanten des Teiges etwas am Rand hochgelegt werden (meine Form hat 23 x 30cm, etwas größer geht aber auch).

Den gekochten Spargel in einem Sieb etwas abtropfen lassen (aus dem tollen, würzigen Sud lässt sich übrigens hervorragend eine Spargelsuppe/ -cremesuppe kochen, also nicht wegschmeißen!) dann auf dem Teig in der Form verteilen.

Dann eine Creme aus den Eiern, der Sahne, dem Parmesan, den frischen Kräutern und Gewürzen (abschmecken!) herstellen. Alles kurz mit dem Mixer aufschlagen, die Schinkenstreifen unterheben und dann über dem Spargel verteilen.

Die zweite Blätterteigplatte kann man in Streifen schneiden und diese wie ein Gitter beliebig auf dem Auflauf verteilen. dafür reicht normal eine halbe bis 3/4 Blätterteigplatte. Dann die Kanten des Blätterteiges aus der Form etwas umbiegen. Den Blätterteig mit etwas Butter einpinseln.

Alles bei 220 Grad (Ober- Unterhitze) auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen.

Am besten heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

badegast1

Vielen Dank für die Rückmeldung!! Freut mich, dass euch das Rezept so gut geschmeckt hat!!!

13.05.2022 19:34
Antworten
Spacerabbit

einfach zu machen und lecker! Ich habe den Spargel nur in Gemüsebrühe vorgekocht, weil ich versehentlich die Schalen schon entsorgt hatte (es war ein langer Tag heute... Normalerweise bin ich auch dafür, alle Teile zu nutzen!). War auch so lecker. Nächstes Mal werde ich noch kräftiger würzen. Und ich werde probieren, den Blätterteig ein wenig vorzubacken, damit er am Boden weniger klitschig ist. Aber wie gesagt, es war auch ohne dem lecker und mein Mann will das wieder haben :D

13.05.2022 18:40
Antworten
rese1985

Einfach und lecker!!! Ich habe nur 2 Eier verwendet und weniger Kräuter. Ansonsten wie beschrieben. Vielen Dank!

05.04.2021 14:54
Antworten
badegast1

Hallo Silke, freut mich, daß Dir das Rezept so gut gefällt! Vielen Dank für Deine klasse Bewertung. LG Badegast

01.05.2017 06:13
Antworten
Silkilein72

Hallo kann gar nicht verstehen das dieses tolle und einfache Rezept noch nicht kommentiert wurde!!! Super lecker...eben Spargel mal anders Liebe Grüße Silke

30.04.2017 20:50
Antworten