Hauptspeise
Schnell
einfach
Fisch
Braten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs in Polenta-Kräuter-Panade

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.05.2014



Zutaten

für
2 Lachsfilet(s)
1 Ei(er)
1 Schälchen Polenta
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter (z.B. Dill, getrockneter Bärlauch, ...)
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Lachsfilet auf die Größe von Fischstäbchen zuschneiden, salzen und pfeffern. Das Ei verquirlen. Polenta, etwas Salz und die Kräuter mischen.

Den Fisch zuerst im Ei, dann in der Polentamischung wenden und die Panade gut andrücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets von allen Seiten braten, bis sie gar sind.

Die Panade kann natürlich nach Belieben variiert werden (z. B. mit Kerbel, Knoblauchpulver, ...).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gruenelin

Raffiniert, lecker und sehr einfach in der Zubereitung. Habe kein Ei zum Panieren verwendet, ging wunderbar.

01.07.2018 14:00
Antworten
captjaneway

In Rumänien hab ich sowas oft gegessen in Ungarn macht man es auch gern statt Panade an den Fisch. Fischfilets würzen womit man mag und ohne was an Ei oder Brösel nur in die Polenta legen bis die am Fisch klebt in heissem Öl schwimmend ausbacken cruncht schön Fisch trocknet nicht ganz so schnell aus. Lecker mit Kräuterquark Joghurtdip Frischen Tomaten...

26.11.2016 08:29
Antworten
schaech001

Hallo, mit Polenta panieren ist mir neu und ich war überrascht, wie knusprig die Panade war. Das Filet habe ich aber nicht kleingeschnitten sondern in ganzen gelassen, damit es nicht beim Braten trocken wird. Liebe Grüße Christine

31.08.2016 17:08
Antworten