Sauerkirsch-Joghurttorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.05.2014



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er)
200 g Zucker
300 g Nüsse, gemahlen
1 TL Backpulver
Fett, für die Form
Paniermehl, für die Form

Für den Belag:

1 Glas Sauerkirschen
2 Becher Sahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Becher Joghurt
3 EL Puderzucker
1 Pck. Tortenguss, rot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen und in eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreuten Springform geben. Bei 175°Grad ca. 45 Min. backen. Den Kuchen erkalten lassen.

Die Kirschen gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen.
Einen Tortenring um den Kuchen legen, dann die Sauerkirschen darauf verteilen. Sahne mit Sahnesteif fest schlagen, Joghurt und Puderzucker unterheben. Die Masse auf den Kirschen verteilen.

Tortenguss mit einem 1/4 L Kirschsaft anrühren und auf der Torte verteilen. Die Torte 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Die Torte ähnelt dem Schneewittchenkuchen, ist aber mit Joghurt und Nussboden und schmeckt, so finde ich, viel frischer.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokoconny

Zu Weihnachten kann man ja auch gut Zimt oder Lebkuchengewürze in den Boden machen. Habe ich erst gemacht und war sehr lecker.

29.12.2015 13:25
Antworten