Backen
Kuchen
Sommer
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Quark-Johannisbeer-Kuchen à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 19.05.2014



Zutaten

für
750 g Johannisbeeren, gewaschen, abgezupft
250 g Sahnequark
4 EL Zucker
1 Ei(er)
1 EL Zitronensaft
½ Pck. Puddingpulver, Vanille-
1 Paket Blätterteig, TK, aufgetaut
etwas Kondensmilch
etwas Wasser
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den Quark mit Zucker, Ei, Zitronensaft und Vanille-Puddingpulver verrühren. Die Blätterteigscheiben übereinanderlegen, auf etwas Dosenmilch zum Rechteck (30x20 cm) ausrollen.
Das Kuchenblech mit Wasser benetzen, den Teig darauflegen, die Längsseiten etwas aufrollen. Die Teigmitte mit der Quarkcreme bestreichen, mit Beeren belegen, die Seiten mit Dosenmilch bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad in 25-30 Min. backen. Danach mit Zucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

engelue

Uns hat der Kuchen sehr gut geschmeckt. Da ich alle Zutaten zuhause hatte, habe ich ihn mal ausprobiert. Hab nicht die ganze Menge Beeren genommen. Rezept ist abgespeichert und wird zur nächsten Johannisbeer-Ernte wieder gemacht :)

16.07.2017 14:52
Antworten