Bratklops, Buletten, Frikadellen


Rezept speichern  Speichern

Nach einem Geheimrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (177 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 14.06.2014



Zutaten

für
500 g Thüringer Mett
1 Brötchen oder Toastbrot
etwas Milch
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
Majoran
Salz und Pfeffer
1 EL Senf
n. B. Semmelbrösel
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel schälen und mit einem Pürierstab etwas klein pürieren.

Das Brötchen in der Milch einweichen und mit dem Hackfleisch, der Zwiebel, dem Ei und dem Senf gut durchmischen. Salz, Pfeffer und Majoran dazugeben. Nun mit feuchten Händen Buletten formen und anschließen in Semmelbröseln wälzen.

In einer Pfanne mit dem Bratfett braten, bis die Buletten knusprig braun geworden sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, diese Frikadellen haben uns gut geschmeckt,lecker und locker Lieben Gruß W o l k e

10.09.2021 22:52
Antworten
DSchult

Ohne jeden Zweifel für mich das beste Frikadellen-Rezept. Hab die Brötchen zwar nur in Wasser eingeweicht und normales Halb & Halb Hack genommen, aber sie werden super locker und sind geschmacklich einfach klasse.

07.08.2021 21:02
Antworten
MaddinF

richtig tolles Rezept! Ich habe das Brötchen leider nicht gut genug ausgedrückt, sodaß der Teig sehr feucht war. Geschmacklich richtig klasse!

18.06.2021 12:49
Antworten
vato29

Danke! Mega lecker. Schmeckt wie bei Mama :)

18.05.2021 21:01
Antworten
gourmettine

Hallo! Mit Thüringer Mett kannte ich die Zubereitung von Frikadellen noch nicht, ebenso war mir das Anpürieren der Zwiebel neu. Wie Rockoonline habe ich dann gleich auch das eingeweichte Brötchen und den Senf mitpüriert. Großartiges Ergebnis! Kräftig, saftig und perfekte Konsistenz. VG Tiiine

13.04.2021 12:06
Antworten
schnucki25

sehr lecker,wird es auf alle Fälle wieder mal geben.Danke für das schöne Rezept,Bilder sind unterwegs. lg

28.07.2014 17:40
Antworten
Calorine78

Genau so macht meine Mutter die Klopse auch. Da in Thüringen das Gehackte immer schon gesalzen ist, lassen wir das Salz weg. Aber am besten ist der Majoran. Mit zusätzlich 1 bis 2 gehackten Knoblauchzehen sind sie dann perfekt. Gruß!

12.07.2014 21:36
Antworten
fräuleinjasmin

schmeckt und ne tolle einfache perfekte anleitung für'n für mich als alleinstehenden rentner...danke

27.06.2014 10:13
Antworten
Apfeline98

Freut mich, dass es schmeckt :)

06.07.2014 11:52
Antworten
Schnitte70

und eine tolle Konsistenz, so müssen Buletten schmecken Vielen Dank für´s Rezept

16.10.2014 22:43
Antworten