Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Winter
Eintopf
Kinder
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelsuppe mit Erbsen und Mettwürstchen

herzhaft, auch mit Paprikawurst

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
bei 532 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.05.2014 816 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
400 g Paprikawurst oder Mettwürstchen
1 Stange/n Porree
200 g Sellerie
200 g Möhre(n)
4 EL Öl
1 Liter Fleischbrühe
200 g Crème fraîche
300 g Erbsen, TK, feine
evtl. Chiliflocken
Petersilie
Schnittlauchröllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
816
Eiweiß
33,92 g
Fett
56,78 g
Kohlenhydr.
42,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Lauch, Sellerie und Möhren putzen, waschen und klein schneiden. Die Würstchen in Scheiben schneiden. Gut ein Viertel der Kartoffeln und der Möhren beiseitestellen.

Zwei Esslöffel Öl erhitzen und die restlichen Kartoffeln sowie das Gemüse kurz darin andünsten. Mit Fleischbrühe ablöschen, zum Kochen bringen und 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Danach die Suppe pürieren. Die beiseitegestellten Kartoffel- und Möhrenwürfel zugeben und die Suppe weitere 10 bis 15 Minuten kochen. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen zufügen.

Die in Scheiben geschnittenen Würstchen im verbliebenen Öl anbraten und zur Suppe geben. Crème fraîche unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und eventuell Chiliflocken abschmecken.

Vor dem Servieren mit fein gehackter Petersilie oder mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

karinbuerks

Mega lecker.

20.05.2020 14:36
Antworten
MannuWhatever

Wow, es ist unfassbar lecker! Ich hab wohl leider die falsche Sorte Wurst erwischt. Sie ist mir leider beim Braten zergangen und hat sich dann quer durch die Suppe verteilt... Allerdings gab das einen klasse Geschmack dazu :D

12.05.2020 22:24
Antworten
ch_bonertz

sehr lecker. Ich hatte tatsächlich auch die Herausforderung, dass die am Schluss dazugegebenen Kartoffeln schwierig zu garen waren. Nächstes mal würde ich die Kartoffeln einfach von den gekochten separieren und später dazugeben.

06.04.2020 14:44
Antworten
padira10

super mega lecker! Ein einfaches Rezept und schnell zubereitet. Wir hatten leider falsch zubereitet (nicht nach Anleitung) aber auch das war richtig gut. :-)

05.04.2020 10:42
Antworten
Nilo_richtet_an

Super lecker! Die Zeiten waren bei mir etwas anders, aber ansonsten hab ich mich ans Rezept gehalten. Allerdings in der vegetarischen Version ohne Wurst. Vor dem servieren habe ich noch Backerbsen drüber gestreut. Der ganzen Familie hat es geschmeckt und ich werde die Suppe sicher noch mal so kochen.

01.04.2020 15:10
Antworten
Gerbrau

Hallo, eine leckere Variante einer herzhaften Kartoffelsuppe. Werde ich demnächst ausprobieren und dann auch bewerten. Für die Idee erstmal volle Punktzahl. Frage: nimmst Du mehlige und festkochdende Kartoffeln? Anstelle der Erbsen gehen doch auch sicher weiße Bohnen oder? LG Gerry

11.11.2014 14:00
Antworten
heikelieb

Hallöchen :) Ich habe die Suppe gerade gemacht und sie ist klasse. Ich habe allerdings bis auf die Wurst die komplette Suppe püriert... und das Fett vom Würstchen braten mit dazu !! Lääcker !!!!!

11.11.2014 11:55
Antworten
lilalauneloony

Probier ich die Tage gleich mal aus! Sieht super toll aus!

11.11.2014 11:50
Antworten
tulpe55

Das war super lecker

11.11.2014 10:39
Antworten
teufelin999

Schnell, einfach und super lecker- dafür gibt es die volle Punktzahl! LG Luise

11.11.2014 10:14
Antworten