Süßkartoffel-Kokosnuss-Brei (ab 6 Monate)


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein absoluter Favorit meines Babys

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 18.05.2014 406 kcal



Zutaten

für
1 große Süßkartoffel(n)
½ Dose Kokosmilch
wenig Butter oder Öl
wenig Ingwer, frisch oder Pulver

Nährwerte pro Portion

kcal
406
Eiweiß
5,18 g
Fett
27,88 g
Kohlenhydr.
33,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Ich verwende für das Rezept nur Bio-Produkte.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Süßkartoffel im Ofen ca. 60 Minuten backen, abkühlen lassen und schälen. Anschließend in Stücke schneiden und unter Zugabe der Kokosmilch mit dem Pürierstab zerkleinern.

Die Konsistenz kann dabei nach Belieben variiert werden, genau wie die Flüssigkeitsmenge. Zum Schluss den Ingwer und die Butter oder das Öl unterrühren.

Der Brei kann hervorragend im Eiswürfelbehälter portionsweise eingefroren werden. Wer möchte, kann als Variation noch Birnen und Pastinaken oder Möhren dazugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaxisMami

Danke für die Rückmeldung liebe Ellen! Das passiert wenn man sich nur die Zutaten anguckt und denkt „das schmeckt meiner kleinen Maus bestimmt“ Vielen Dank 🙂

05.03.2019 16:02
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo MaxisMami, genau das steht im letzten Satz der Rezeptbeschreibung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

05.03.2019 15:49
Antworten
MaxisMami

Der hört sich aber super an! Meint ihr man kann mehr machen und das dann portionsweise einfrieren? LG

05.03.2019 15:37
Antworten
zwergenwerke85

Okay, danke :-)

01.01.2018 19:26
Antworten
drea_0703

Hallo Zwergenwerke, wir haben es mittags oder abends angeboten und unser Kleiner hat es immer gern gegessen. Wenn du es zum 1. Mal anbietest, würde ich es am Mittag machen. Sollte dein Baby irgendetwas im Brei nicht vertragen, ist es dann einfacher ggf. einen Arzt zu erreichen. Hoffe das hilft und viel Spaß beim Nachkochen! Liebe Grüße Andrea

28.12.2017 22:13
Antworten
zwergenwerke85

Zu welcher Mahlzeit bietet ihr das denn an? Als Mittag? VG Zwergenwerke

28.12.2017 21:57
Antworten
drea_0703

Hmmm, als Beilage, das ist eine super Idee! 👍👍👍Vielen Dank für den Tipp! 😊 Liebe Grüße Andrea

28.12.2017 22:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super Rezept, der Geschmack von Süßkartoffel und Kokosnuss harmonisiert super zusammen. Habs zwar nicht als "Babybrei" sondern für mich als Beilage zubereitet 😂, hat mir aber super gefallen. Werde ich bestimmt öfters machen. 🖒🖒

16.12.2017 18:42
Antworten
drea_0703

Freut mich sehr, dass es deiner Mausi schmeckt! Vielen lieben Dank für deine Bewertung und den Kommentar. Liebe Grüße Andrea

28.12.2017 22:18
Antworten
IcePrincess2

Total genial! Super einfach in der Herstellung, schmeckt super und Mausi hat dieser Brei auch überzeugt! Vielen Dank für dieses tolle Rezept mit Wiederholungsgefahr!

29.05.2017 17:56
Antworten