Grillkartoffeln mit Salsa


Rezept speichern  Speichern

vegane, herzhafte und super leckere gefüllte Ofenkartoffeln mit scharfer Tomaten-Salsa

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 15.05.2014



Zutaten

für
6 Kartoffel(n), (Backkartoffel) à ca. 225g
2 große Avocado(s), möglichst reif
250 g Räuchertofu, gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Tomate(n), fein gehackt - alternativ eine entsprechende Menge an kleinen Datteltomaten
2 EL Zitronensaft
einige Salatblätter, grün
etwas Koriandergrün, zum Garnieren

Für die Sauce:

2 Tomate(n), entkernt und gewürfelt - alternativ wieder entsprechende Menge Datteltomaten
2 EL Koriandergrün, frisch gehackt
1 Schalotte(n), fein gewürfelt - alternativ Zwiebel
1 Chilischote(n), grün, gehackt - alternativ geht auch eine getrocknete Thai-Chili
3 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Kartoffeln waschen, jeweils mit einer Gabel rundum einstechen und etwas Salz auf die Schale reiben. Auf einem Backblech etwa 1 Stunde backen, bis die Kartoffeln gar und die Schale möglichst knusprig ist.

In der Zwischenzeit die Tomaten für die Salsa würfeln und entkernen. Falls kleine Dattel- oder Cherrytomaten verwendet werden, kann man sich das Entkernen sparen. Die Schalotte, den Koriander und die Chili wie beschrieben schneiden und in einer kleinen Schüssel gut mit den Tomaten verrühren. Mit dem Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Für die Füllung der Kartoffeln die Tomate und die Zwiebel fein hacken. In einer Schüssel diese mit dem zerdrückten Knoblauch und dem fein gewürfelten Tofu vermischen und ebenfalls zur Seite stellen. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch auslöffeln. Das Fruchfleisch am besten in eine große Schüssel geben und mit dem Zitronensaft beträufeln.

Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und der Länge nach halbieren. Mit einem Löffeln die Kartoffelhälften aushöhlen und den Inhalt in die Schüssel mit der Avocado geben. Mit einem Kartoffelstamper, alternativ geht auch eine Gabel, die Avocado-Kartoffel-Masse zu einem Püree verarbeiten. Anschließend dann Tofu, Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten einrühren. Mit Salz und ggf. Pfeffer abschmecken.

Eine Kartoffelhälte mit dem Püree füllen. Die Salatblätter darauf anrichten und die andere Kartoffelhälfte aufsetzen. Mit etwas Salsa auf einen Teller geben und mit Koriander nach Belieben garnieren.

Tipp:
Wir füllen die andere Kartoffelhälfte einfach mit etwas Salsa und Koriander und setzen sie erst dann auf.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.