Beilage
Braten
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffel-Tomaten-Spinatpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 15.05.2014



Zutaten

für
3 große Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
350 g Blattspinat
2 m.-große Tomate(n)
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Schuss Milch
1 TL Gemüsebrühe, instant
Salz und Pfeffer
Muskat
Öl, oder Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Kartoffeln mundgerecht würfeln und in Öl oder Margarine kross gar braten. Kurz bevor sie weich sind, salzen und peffern, gewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehen dazugeben und 2 Min. mitbraten. Den aufgetauten, ausgedrückten Blattspinat zerpflücken und über die Kartoffeln verteilen, nochmals mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Gewürfelte Tomaten unterheben und 1 TL Gemüsebrühe drüber verteilen (muss man nicht, aber ich finde das gibt immer noch etwas besseren Geschmack), dann den Becher Creme fraiche drüber geben und nach Bedarf ein Schuss Milch dazu. Sollte schön cremig oder schlotzig sein.

Schmeckt lecker als Beilage zu Kurzgebratenem oder in größerer Menge ist es auch ein vollwertiges, vegetarisches Hauptgericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.