Backen
Hauptspeise
Pizza
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Low Carb Pizza aus Frischkäseteig

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 08.06.2014



Zutaten

für
3 Ei(er)
100 g Frischkäse
2 EL Mandelmehl
1 Msp. Backpulver
1 TL, gehäuft Salz
1 TL Oregano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Die Zutaten miteinander verquirlen, ordentlich würzen und dann auf ein Blech geben (der Teig ist fast flüssig). Nun bei 180°C ca. 30 Min. backen.

Wenn die Zeit vorbei ist, den Boden mit der Unterseite nach oben drehen, den Teig einstechen und dann nach Belieben mit Tomatensoße und Zutaten nach Wahl belegen und noch mal in den Ofen geben, bis es für einen selbst gut aussieht.

Der Teig wird fest, man kann ihn richtig in Ecken schneiden. Allerdings wird er nicht knusprig, wie man es von normalem Boden kennt.

Er ist, finde ich, eine ganz tolle Alternative zu richtigem Teig. Ich vermisse die alte Pizza nicht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ohmeter

Vielen Dank für die schnelle Antwort 😊wird ausprobiert

23.10.2019 17:51
Antworten
ohmeter

Hallo,ergibt das Rezept 2 Pizzen oder 1 Pizza für 2 Personen

23.10.2019 15:53
Antworten
Chefkoch_Heidi

Das ist eine Pizza für zwei Personen. Muss halt noch ordentlich belegt werden. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

23.10.2019 17:32
Antworten
Spremi1962

Lecker, lecker, lecker, genau nach Rezept gemacht und super. Diese Pizza ist der Hammer. 😊 vielen Dank für das super Rezept, wird es ab jetzt öfter geben.

26.01.2019 18:05
Antworten
misswinnie

hab sie heute gemacht aber statt Mandelmehl ..hatte ich Leinsamenmehl genommen ... richtig lecker war es ... und ich bin soooo satt

05.08.2018 21:19
Antworten
Blauri

Wir hatten kein Mandelmehl und haben Speisekleie genommen. Wurde dadurch sehr fluffig, aber eher was weicher. Hat an ein dünnes fluffiges Omelette erinnert. Mit dem belag dann ganz gut. Hatten keine Pizzaform, also haben wir den teig auf ein Backblech getan. Da er sehr flüssig ist zerläuft er etwas. Trotzdem ok. Fotos folgen!

16.01.2015 20:11
Antworten
Lantana

Hallo! Das klingt gut und ich werde es testen - aber was ist mit Mandelmehl gemeint? Kann ich einfach gemahlene Mandeln verwenden oder sind die zu grob?

03.07.2014 14:51
Antworten
Sealiah

Hallo, Mandelmehl sind gemahlende UND entölte Mandeln, also normale gemahlene Mandeln eignen sich leider nicht :/ Das Mandelmehl gibt es online und auch in Reformhäusern zu kaufen. Aber wenn man nicht ganz so streng sein möchte, kann man es sicher auch mit normalen Mehl versuchen. LG

03.07.2014 22:51
Antworten
Lantana

Okay, danke, ich werde mal im Reformhaus schauen :-)

04.07.2014 08:47
Antworten
logi-koko

Als Alternative vielleicht Vollkornmehl

06.06.2018 10:48
Antworten