Kartoffelsalat mit Nordseekrabben

Kartoffelsalat mit Nordseekrabben

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 17.11.2001



Zutaten

für
500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend, kleine, als Pellkartoffeln gekocht, z.B. Sieglinde
200 g Nordsee-Krabbenfleisch
2 Ei(er), hartgekocht

Für die Sauce:

150 g Crème fraîche
1 EL Tomatenketchup
1 EL Portwein
2 TL Essigessenz, 25 %
Salz und Pfeffer
Zucker
Dill, feingewiegt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die Kartoffel pellen und in dünne Scheiben schneiden. Die Eier pellen, würfeln, zusammen mit den Kartoffeln und Krabben in einer Salatschüssel vermengen. Für die Salatsauce die restlichen Zutaten miteinander vermengen, zum Salat geben und mit Dill bestreuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miamau

Hallo Schmeckt sehr gut. Hab aber statt Essigessenz normalen Apfelessig verwendet. Werde ich in den Sommermonaten sicher öfter zubereiten.

09.06.2021 13:58
Antworten
Beccaboo

Danke schön für das gute Rezept! Uns hat es sehr gut geschmeckt, auch wenn die Menge - hab sie vom CK für 2 Personen berechnen lassen - ein bisschen dürftig war. Trotzdem: Sehr lecker, und bestimmt bald wieder mal! :)

09.09.2007 14:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hatte vom Wochenende noch Nordseekrabben, Dill und - allerdings gekochte - Kartoffeln übrig ... und habe den Salat heute morgen schon kurz zusammengerührt ... gut, dass ich kein Frühstücker bin *gg*!! Schmeckt supergut und ich freue mich schon auf heute abend ;-)!!! Habe das Dressing auf Joghurt-Basis gemacht und Zitronensaft statt Essigessenz dazu gegeben. Mhmmmjammiiiiiiiiiii!!! LG scharly

14.05.2007 11:43
Antworten
Mariatoni

Anstelle von 2 TL Essigessenz habe ich lieber 2 EL normalen Essig hinzugefügt. Essigessenz ist mir unangenehm. Ansonsten ist der Salat echt lecker. Vielen Dank für das Rezept. LG, Mariatoni

01.05.2004 18:58
Antworten