Fisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta mit Lachs-Tomaten-Sahnesauce

mit geräuchertem Lachs

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.06.2014 711 kcal



Zutaten

für
250 g Spaghetti
Salzwasser
2 m.-große Tomate(n), gewürfelt
200 ml Sahne
etwas Tomatenmark
etwas Olivenöl
100 g Räucherlachs, in Streifen geschnitten
2 TL, gehäuft Gemüsebrühe, instant
Pfeffer
Chilipulver
Paprikapulver, edelsüß
evtl. Parmesan

Nährwerte pro Portion

kcal
711
Eiweiß
31,23 g
Fett
22,38 g
Kohlenhydr.
94,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Spaghetti wie gewohnt in gesalzenem Wasser kochen. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten.

Zunächst die gewürfelten Tomaten in etwas Olivenöl anbraten (etwa 2 Minuten). Mit der Sahne ablöschen und weitere 5 Min. köcheln lassen, bis die Tomate zergeht und die Soße etwas andickt.

Nun den in Streifen geschnittenen Lachs in die Soße geben und kurz weiter köcheln lassen. Jetzt nur noch mit Gemüsebrühe, Pfeffer, Chili- und Paprikapulver abschmecken.

Die Spaghetti mit der Lachssoße und wer es mag mit Parmesan auf einem tiefen Teller anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo Ein feines Rezept. Ich habe Cherrytomaten genommen und mehr Lachs, ausserdem kamen noch eine Zwiebel und etwas Petersilie dazu. Sehr schnell gemacht und sehr lecker:-) Dazu gabs noch grünen Salat. Liebe Grüsse Evi

19.12.2014 08:24
Antworten