Creme
Dessert
Frucht
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeer-Cantuccini-Schichtdessert

mit einem guten Schuss Amaretto

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 04.06.2014



Zutaten

für
500 g Mascarpone
500 g Joghurt, fettarmer
500 g Himbeeren (TK)
250 g Cantuccini
4 Pck. Vanillezucker
100 ml Amaretto
2 EL Zitronensaft
2 Handvoll Baiser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Creme Mascarpone, Joghurt, Vanillezucker, Zitronensaft und 3 EL Amaretto verrühren. 5 Baisers zurückhalten und den Rest in die Creme krümeln (dürfen unterschiedlich grobe Stückchen sein) und untermischen.

Die Cantuccini in grobe Stücke brechen und in z. B. einer Auflaufform nebeneinander auslegen und gleichmäßig mit Amaretto beträufeln, bis sie leicht durchgeweicht sind.

In nicht zu schlanke Gläser wie folgt schichten: Creme (ca. 3 gehäufte TL), Cantuccinibrösel (ca. 1 EL), Himbeeren (ca. 6 - 7 Stück), noch mal wiederholen und zum Schluss Creme.

Zur Dekoration 3 Himbeeren auf die oberste Schicht legen und die übrigen Baisers darüber bröckeln.

Wer´s süßer mag, kann noch etwas Zucker in die Creme mischen. Allerdings sind die Amaretto-Cantuccini schon sehr süß, sodass es reicht, wenn die Creme relativ neutral in der Süße ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rosos

Ah ok.

18.10.2015 20:35
Antworten
Cha-Cha

Die mit Amaretto getränkten Cantuccini esse man während man die Creme liebevoll in die Gläser schichtet. Nein, ;-) Steht im Rezept: Cantuccinibrösel/stücke kommen abwechseln mit Creme etc. dran.

18.10.2015 20:16
Antworten
Rosos

PS: Was passiert eigentlich mit den in Amaretto eingeweichten Cantuccini ? xP Ich denke eine gescheite Schichtung sollte so ausschauen: Eingeweichte Cantuccini, Creme, Himbeeren, trockene Canutccinibrösel, Creme und dann grobe Baiserbrösel. Absolute Kalorienbombe, aber lohnt sich total der Aufwand und hält außerdem 1-2 Woche im Kühlschrank... wird ja praktisch vom Zucker konserviert :p

18.10.2015 18:56
Antworten
Rosos

Damit bekommt man jedes Herz zum schmelzen! :D

18.10.2015 18:38
Antworten
struppi2005

Sehr lecker, ich habe statt der Cantuccini zwar Amerettini genommen, aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. VG

19.09.2015 14:10
Antworten
Fiammi

Hab noch vergessen, als Abschluss habe ich noch Cantuccini-Brösel darüber gestreut. Ciao Fiammi

29.07.2015 08:52
Antworten
Fiammi

Hallo, ein sehr erfrischendes Dessert. Hab es in einer Auflaufform zubereitet. Ciao Fiammi

29.07.2015 08:49
Antworten