Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.05.2014
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 385 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.01.2011
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Bund Spargel
1 EL Bärlauch, püriert
1 Zehe/n Knoblauch
700 ml Wasser
 n. B. Butter
1 EL Mehl
Kartoffel(n)
1 Schuss Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spargel schälen und die Enden abschneiden. Das Wasser zusammen mit Salz, Zucker und etwas Butter sowie den Spargelschalen und den Enden aufkochen. Eine gute Stunde köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln und den Spargel in kleine Stücke schneiden. Die Schalen und Endstücke aus dem Wasser nehmen, Kartoffeln und Spargel die Brühe geben und kochen lassen. Wenn man den Spargel knackiger mag, kann man ihn auch erst reingeben, wenn die Kartoffeln gar sind

Jetzt kommt der Teil den jeder selbst gestalten kann. Ich mag die Suppe gerne mit Stücken, püriere alles also sehr grob. Man kann aber auch eine total pürierte Suppe machen. Butter in einem Topf schmelzen lassen und das Mehl dazugeben. Nach und nach unter kräftigem Rühren die Suppe dazugeben. Immer gut rühren, da es sonst Klumpen gibt. Bärlauch dazugeben, Knoblauch hinein pressen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Sahne zugeben und aufkochen lassen.

Wenn die Suppe etwas bitter geworden ist, kann man mehr Zucker hineingeben.