Stockfisch mit Kichererbsen - Morue aux pois chiches


Rezept speichern  Speichern

ein Rezept aus der Provence - traditionelles Gericht zum Aschermittwoch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.05.2014



Zutaten

für
600 g Stockfisch
1 Zwiebel(n)
1 Lorbeerblatt
Pfeffer
3 EL Mehl
50 ml Olivenöl
300 g Kichererbsen
1 Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
5 Tomate(n)
1 EL Salbei
30 ml Olivenöl
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Tage 1 Stunde 30 Minuten
Den Stockfisch zwei Tage wässern. Dabei das Wasser öfters wechseln.
Frisches Wasser mit einem Lorbeerblatt und einer geviertelten Zwiebel zum Kochen bringen und den Fisch zehn Minuten pochieren, abkühlen lassen und die Haut und die Gräten entfernen.

Die Kichererbsen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag auf kleiner Flamme etwa eine halbe Stunde weich kochen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen würfeln und im Olivenöl anschwitzen. Die Kichererbsen, die gewürfelten abgezogenen Tomaten, eine Prise Zucker und den feingeschnittenen Salbei zugeben und zwanzig Minuten abgedeckt köcheln lassen bis die Tomaten geschmolzen sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die vorbereiteten Stockfischfilets pfeffern, in Mehl wälzen und in heißem Olivenöl von beiden Seiten braten. Auf dem Kichererbsengemüse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.