Bewertung
(6) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2004
gespeichert: 376 (1)*
gedruckt: 3.250 (3)*
verschickt: 52 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.322 Beiträge (ø0,21/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Fischfilet(s) (Viktoriaseebarschfilet)
1 große Zwiebel(n)
Paprikaschote(n)
400 g Champignons, (frisch)
1 Tasse/n Reis
2 Tasse/n Gemüsebrühe
100 ml Wein, weiß
  Zitronensaft
  Salz
  Pfeffer
  Curry
1 Msp. Sambal Oelek
1 EL Sojasauce
3 EL Sahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fischfilet unbedingt auf Gräten untersuchen, diese zur Not ausschneiden.
Fisch in mundgerechte Happen portionieren, im Wok schön braun anbraten. Dabei immer wieder so viel Zitronensaft zugeben, wie gerade vom Fisch aufgenommen wird. Wenn der Fisch schön braun ist, einen weiteren Schuss Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Curry zugeben. Fisch aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.
Zwiebeln im Wok glasig bis leicht braun anbraten.
Paprika in Würfel schneiden (nicht zu klein, damit das Gemüse noch etwas knackig bleibt) und Champignons in Scheiben schneiden und dazugeben.
Alles leicht anbraten, mit Weißwein ablöschen, kurz köcheln lassen und dann den Reis über alles verteilen.
In die Gemüsebrühe Sambal Olek und Sojasauce einrühren und in den Wok schütten.
Alles gut durchmischen und 15-20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Ggf. etwas Gemüsebrühe nachgießen, wenn die Flüssigkeit bereits vorher verdampft ist.
Herd aus, Sahne einrühren (nur als Geschmacksverstärker, kann man auch weglassen, wenn man Kalorien zählt), alles abschmecken.
Fisch zugeben, leicht unterheben und 3-4 Minuten ziehen lassen.
Heiß servieren.