Cakepops ohne Frischkäse


Rezept speichern  Speichern

für alle, die keinen Frischkäse in ihren Cakepops möchten

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 01.06.2014 5538 kcal



Zutaten

für
2 Ei(er)
100 g Puderzucker
120 g Butter
180 g Mehl
100 ml Milch
1 TL Backpulver
1 EL Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
½ TL Zimtpulver
½ TL Kardamom, gemörsert oder gemahlen
½ TL Gewürznelke(n), gemörsert od gemahlen
2 EL Rum
80 g Butter, zerlassen
3 TL Konfitüre nach Wahl
100 g Kuvertüre, weiße
100 g Kuvertüre, dunkle
150 g Streusel, bunte
150 g Pistazien, gehackt
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5538
Eiweiß
101,30 g
Fett
339,70 g
Kohlenhydr.
507,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Puderzucker, Butter und Zitronenabrieb schaumig rühren. Die Eier nach und nach beigeben. Mehl und Backpulver unterrühren. Zum Schluss die Milch vorsichtig einrühren. In einer kleinen bebutterten Kastenform bei 170°C Heißluft ca. 40 Minuten backen.

Den Kuchen gut auskühlen lassen, harte Ränder wegschneiden. Den Kuchen zerbröseln, die geschmolzene Butter, die Gewürze, Marmelade und Rum verkneten. Die Masse sollte nicht an den Fingern kleben. Nach Bedarf noch etwas Marmelade beifügen. 20 Kugeln formen, im Kühlschrank etwa 10 min. kaltstellen.

Die Kuvertüre langsam über einem Wasserbad schmelzen. Sie darf nicht zu heiß werden. Die Kugeln aus dem Kühlschrank holen. 20 Holzspieße (ca. 10 cm lang) 1 cm tief in die Kuvertüre tauchen und dann in die Kugeln stecken. Die Spieße halten so besser. Danach wieder für 10 min. kaltstellen.

Jetzt die Cakepops mithilfe eines Löffels mit Kuvertüre glasieren. Mit Pistazien und bunten Streuseln dekorieren. Schön langsam arbeiten, dann wird's schon gut klappen! Unbedingt überlegen, wo man die Pops reinstecken wird (Styropor, Steckschwamm, leere Eierkartons, ...) und schon vorher im Kühlschrank Platz machen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.