Backen
Beilage
Brot oder Brötchen
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pizzabrot mit Rosmarin

leckere Beilage, zum Knabbern, auch als Pizzateig geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.05.2014



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pck. Hefe, frisch
250 ml Wasser, lauwarm
1 TL Salz
Olivenöl
Rosmarin
Oregano
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Mehl in eine Schüssel geben, mit der Hand eine Mulde machen. Die Frischhefe in die Mulde bröseln, etwas lauwarmes Wasser (ca. 3 TL) und etwas Zucker zugeben. Die Zutaten in der Mulde vermischen und mit Mehl bedecken. Schüssel zudecken und 15 Minuten gehen lassen. Etwas Salz in den Rest des lauwarmen Wassers geben und mit den Zutaten in der Schüssel vermischen. Alles zugedeckt 45-60 Minuten gehen lassen.

Für Pizzabrot den Teig dünn ausrollen. Mit etwas Olivenöl bestreichen, und nach Geschmack würzen, z.B. mit Rosmarin, Oregano, etc. und ca 10 min bei 250°C im vorgeheizten Backofen backen.

Für Pizza den dünn ausgerollten Teig nach Geschmack belegen (eher sparsam mit dem Belag sein) und ca 12 min. bei 250°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.