Kohlroulade "F.S."


Rezept speichern  Speichern

ein ganzer Kohlkopf, gefüllt und im Ofen mit Kartoffeln gegart

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 29.05.2014



Zutaten

für
1 Kopf Weißkohl (ca 2,5 kg)
700 g Hackfleisch, gemischt
500 ml Fleischbrühe
150 ml Weißwein, evtl.
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelt
1 Paprikaschote(n), rot, gewürfelt
1 Chilischote(n), klein geschnitten
3 Zehe/n Knoblauch, klein geschnitten
1 Brötchen, altbacken
Wasser zum Einweichen
1 Ei(er)
1 EL Senf
2 TL Paprikapulver, mild (Pimentón de la Vera)
2 TL Majoran
10 m.-große Kartoffel(n)
1 Becher Sahne
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten
Den Kohlkopf am Strunk kreuzförmig (besser sternförmig) einschneiden und in einem großen Topf mit den Strunk nach unten in reichlich Salzwasser, etwa 30 Min. köcheln. Aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen. Wenn er abgekühlt ist, den Kohl umdrehen, einen Faden etwas oberhalb der Mitte um den Kohl wickeln und verknoten.

Dann mit einem kleinen Messer und einem Löffel ein ausreichend großes Loch in den Kopf schneiden (aushöhlen), dabei nicht die äußeren Blätter durchschneiden. Den harten Strunk entsorgen, die weichen Teile kommen später mit in den Bräter.

Zwiebel, Paprikaschote, Chilischote und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl glasig anschwitzen. Das Hackfleisch mit dem eingeweichten und ausgedrückten Brötchen, der Zwiebel, Paprikaschote, dem Ei und den Gewürzen mischen, gut abschmecken, und den Kohlkopf damit füllen.

Damit er nicht umfallen kann, ein etwa 50 cm langes Stück Alufolie längs zusammenfalten, dass ein etwa 3 cm breiter Streifen entsteht. Diesen um eine Flasche wickeln, abziehen und mit einer Klammer fixieren. Auf den Tisch legen und mit z. B. einem Schneidebrett leicht klopfen.
Den Ring in die Mitte eines Bräters legen und den Kohlkopf darauf setzen. Etwas Öl in den Bräter träufeln. Um den Kohl die klein geschnittenen Abschnitte (vom Kohl) geben und darauf die halbierten Kartoffeln verteilen und mit etwas Salz bestreuen.

Den Bräter für etwa 30 Min. in den auf 180°C vorgeheizten Ofen direkt auf den Boden stellen. Nun den Weißwein (wer keinen mag, kann ihn weglassen) und die Fleischbrühe dazugeben.

Für etwa 60 Min. wieder in den Ofen, aber diesmal den Bräter auf einen Rost ins untere Drittel des Ofens schieben. Wenn die Fleischmasse zu dunkel wird, mit einem Stück Alufolie abdecken.

Nun die Kartoffeln umdrehen, die Sahne zugeben und evtl. etwas Brühe oder Wasser nachgießen. Für weitere 60 Min. im unteren Drittel im Ofen lassen.

Den Kohl aus dem Bräter nehmen, die Flüssigkeit aus dem Bräter in einen Topf geben, abschmecken und nach Gusto binden. Ich habe bei diesem Rezept bewusst den sonst typischen Kümmel weggelassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.