Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.05.2014
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 402 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.09.2007
2.698 Beiträge (ø0,64/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ente(n), küchenfertig
  Salz
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Orange(n), den Saft davon
250 ml Wasser, heiß
  Für die Sauce:
250 ml Wasser, heiß
1 EL Butter
Würfelzucker
Apfelsine(n), den Saft davon
1 EL, gestr. Speisestärke
 etwas Wasser
  Außerdem:
Apfelsine(n), geschält, in dicke Scheiben
2 EL Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ente von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben, den Saft der Orange hineingießen, mit dem Wasser und der Brust nach unten in einen Bräter geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 50 Min. braten (Wasser von Zeit zu Zeit nachfüllen). Dann die Ente wenden und weitere 35 Min. braten, mit Salzwasser bepinseln, weitere 10 Min. bräunen, herausnehmen und warm stellen.

Den Bratensatz mit heißem Wasser lösen. Die Butter in einem separaten Topf zerlassen, den Würfelzucker hierin auflösen und karamellisieren. Mit dem Saft der Apfelsine löschen, den gelösten Bratensaft zufügen, aufkochen und mit der mit Wasser angerührten Speisestärke binden. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Apfelsinenscheiben in einer Pfanne in der Butter kurz anbraten.

Die Ente auf einer Platte mit den Apfelsinenscheiben ringsum garniert anrichten. Die Soße separat reichen.

Hierzu Curry-Reis mit Rosinen reichen.